Skip to main content

Als Betriebsinhaber den privaten Versicherungsschutz nicht vernachlässigen

Blog-Eintrag   •   Jan 02, 2018 16:36 CET

Betriebsinhaber sollten auch ihren eigenen Versicherungsschutz nicht vernachlässigen. Foto: SIGNAL IDUNA

SIGGI bietet viele Möglichkeiten

(Januar 2018) Betriebsinhaber haben vieles zu beachten, doch auch der Versicherungsschutz muss stimmen. Dies gilt im Übrigen nicht nur für die Absicherung des Betriebes. Genauso wichtig ist es, dass der Inhaber persönliche Vorsorge trifft, etwa für Alter und Berufsunfähigkeit.

Um eine lückenlose Versorgung zu gewährleisten, sollte man frühzeitig mit einer bedarfsgerechten Ergänzung des Versicherungsschutzes beginnen, raten die Experten der SIGNAL IDUNA. Für Gewerbetreibende im Handwerk beispielsweise besteht die Möglichkeit, sich und die Familie über das Versorgungswerk der örtlichen Handwerksorganisation zu besonders günstigen Bedingungen abzusichern.

Nach wie vor ein starkes Vorsorge-Instrument ist die Lebensversicherung. Sie verbindet in ihrer klassischen Form als gemischte Kapitalversicherung Vermögensbildung für den Ruhestand mit sofortigem Risikoschutz für den Todesfall. Geht es zunächst vorrangig um die Hinterbliebenenversorgung, bietet sich der Abschluss einer Risiko-Lebensversicherung an. Mit ihr lässt sich allerdings nichts für die eigene Altersversorgung tun.

Wer ein geeignetes Produkt sucht, um für das Alter vorzusorgen, liegt mit einer Rentenversicherung richtig. Hierfür halten die örtlichen Versorgungswerke spezielle Tarife für alle drei Schichten der Altersvorsorge vor: von Basisversorgung über Riester-Rente und betriebliche Altersversorgung bis zur flexiblen Versorgung, beispielsweise über Kapitalanlageprodukte.

Ein Allrounder ist SIGGI: SIGNAL IDUNA Global Garant Invest. SIGGI ist eine moderne, fondsgebundene Rentenversicherung, die gleich drei Vorteile in sich vereint: Sicherheit, Rendite und Flexibilität. Und sie ist ebenfalls über die Versorgungswerke zu Sonderkonditionen zu haben.

SIGGI zeichnet sich durch ein Anlagekonzept aus, das so viel Sicherheit wie nötig und so viel Renditechancen wie möglich garantiert. Der Kunde kann auf Wunsch eine Garantie bis zu 100 Prozent der eingezahlten Bruttobeiträge zum Ende der Laufzeit einschließen. Er kann das Garantieniveau während der Laufzeit flexibel ändern. Senkt er die Garantieleistung zum Beispiel ab, können Teile seines Guthabens noch chancenreicher investiert werden. Der Kunde hat jederzeit Zugriff auf das aktuelle Vertragsguthaben und kann Rentenbeginn und Beitragshöhe variabel verändern. Auch kann er im Rahmen einer Beitragspause – z.B. während der Elternzeit – die Zahlung der Beiträge aussetzen und das auf Wunsch sogar bei voller Aufrechterhaltung des eingeschlossenen Risikoschutzes. Auch jederzeitige Zuzahlungen sind bei SIGGI kein Problem.

SIGGI ist sowohl als „normale“ Privatrente, als Riester- und Basis-Rente (Rürup-Rente) sowie als betriebliche Altersversorgung zu haben. Die Fondspolice erfüllt alle Anforderungen, die der Gesetzgeber an die jeweiligen Versorgungsschichten stellt wie etwa den vollen Erhalt der eingezahlten Beiträge bei der Riester-Rente.

Wenn der Kunde dies wünscht, kann er beispielsweise optional eine Zusatzversicherung für den Fall der Berufsunfähigkeit einschließen. So bleibt die eigene Alters- und Hinterbliebenenversorgung gesichert, ohne dass noch weitere Beiträge zu zahlen sind.

Angehängte Dateien

Word-Dokument