Skip to main content

Ganzheitliche Firmenkundenberatung: Besser dem Experten vertrauen

Blog-Eintrag   •   Jan 05, 2016 14:27 CET

(Januar 2016) Die SIGNAL IDUNA setzt auch für Firmenkunden auf ein ganzheitliches Beratungskonzept, um auch im Betrieb alle Bereiche individuell und zukunftsorientiert abzusichern.

Ob durch Unwetter, Kriminalität oder Schadenersatzforderungen eines Kunden: Schon ein kleiner Schaden kann große Folgen haben. Im Extremfall alles infrage stellen, was sich ein Betriebsinhaber aufgebaut hat. Die SIGNAL IDUNA geht hier den Weg der ganzheitlichen Beratung und bietet dabei für jeden Absicherungsbedarf die geeigneten Konzepte und Lösungen an.

Nicht nur die eigene Gesundheit oder auch das Sicherheitsbedürfnis eines Menschen sind sehr sensible Lebensbereiche, die ein hohes Maß an Vertrauen erfordern. Auch die Absicherung des eigenen Betriebes, seiner Lebensgrundlage, vertraut man nicht „irgendwem“ an, sondern ausgewiesenen Experten. Experten wie der berufsständisch orientierten SIGNAL IDUNA – mit ihrer mehr als 100-jährigen Erfahrung als Partner von Handwerk und Mittelstand.

Am Anfang der ganzheitlichen Firmenkundenberatung steht ein ‚Check-up‘. Wie bei der ärztlichen Untersuchung. Der verschafft einen Überblick über die genaue Risikosituation des Betriebes. Auf Grundlage dieser Risikoanalyse wird mittels einer speziellen Software ein Gutachten angefertigt, um zum einen Einsparpotenziale gehoben. Genauso kommt die Expertise aber auch Versicherungslücken auf die Spur und gibt konkrete Handlungsempfehlungen. Die betrifft übrigens nicht nur die Absicherung des Betriebes, sondern auch die des Betriebsinhabers und der Belegschaft. Schließlich entscheiden sich hoch qualifizierte Mitarbeiter nicht nur aufgrund des Lohns oder Gehalts für einen bestimmten Arbeitgeber. Immer stärker ins Gewicht fallen betriebliche Zusatz- und Sozialleistungen wie die betriebliche Kranken- und Unfallversicherung oder auch die betriebliche Altersvorsorge.

Besondere „Features“ der ganzheitlichen Firmenkundenberatung sind spezielle Konzepte, die angepasst sind für die verschiedenen Versicherungsbedürfnisse und Geschäftsabläufe. Die ganzheitliche Beratung ist damit aber nicht abgeschlossen, sondern ist gedacht als kontinuierlicher Prozess. Sie sollte sich im Laufe der Zeit durch regelmäßige Gespräche zur Betrachtung und Aktualisierung der Vorgaben fortsetzen.

Angehängte Dateien

Word-Dokument