Skip to main content

Neue Kooperation: Höhere Versorgungsqualität für Krankenversicherte

Pressemitteilung   •   Aug 28, 2012 12:12 CEST

Die SIGNAL Krankenversicherung a. G. und der Deutsche Ring Krankenversicherungsverein a. G., ein Unternehmen der SIGNAL IDUNA Gruppe, kooperieren mit den LINDA Apotheken, einem Qualitätsdachmarkenkonzept, an dem bundesweit derzeit rund 1.200 inhabergeführte Apotheken teilnehmen.

Das erklärte Ziel der Kooperation ist es, den Krankenvoll- und Krankenzusatzversicherten der SIGNAL IDUNA Gruppe eine höhere Service- und Versorgungsqualität zu bieten. Damit verspricht sich die SIGNAL IDUNA nicht nur eine optimierte Arzneimittelberatung, sondern auch eine verbesserte Betreuung chronisch Kranker.

Die Kooperation ist mehrstufig angelegt. Die erste Stufe sieht in den teilnehmenden Apotheken Vorzugspreise für rezeptfrei erhältliche Produkte vor. Weitere Schritte könnten zum Beispiel ein spezielles Arzneimittelmanagement, Check-up-Services oder auch Chronikerprogramme beinhalten.

Über LINDA Apotheken / LINDA AG:
Die LINDA Apotheken sind ein Zusammenschluss eigenständiger Apotheker, die den kommunikativen Vorteil der Dachmarke "LINDA" im Dialog mit der Öffentlichkeit und den Kunden nutzen. Mit rund 1.200 angeschlossenen Apotheken ist LINDA die deutschlandweit größte und bekannteste Dachmarke. Die LINDA AG setzt sich für eine zukunftsorientierte Positionierung der selbstständigen inhabergeführten Apotheken, unter besonderer Wahrung derer Eigenständigkeit und Unabhängigkeit, ein. Sitz der Eigentümerin der Qualitätsdachmarke "LINDA Apotheken"  und deren betreuende Geschäftsstelle, LINDA AG, ist Köln.
www.linda.de