Skip to main content

BRAVIA Fernseher mit Hotel-Modus: edler Blickfang für jeden Gast

Pressemitteilung   •   Jul 13, 2009 12:00 CEST

Der erste Eindruck zählt – gerade wenn ein Gast das erste Mal sein Hotelzimmer betritt. Praktisch, wenn gleich ein BRAVIA LCD-Fernseher im außergewöhnlichen Bilderrahmen-Design den Besucher erwartet. Statt schwarzer Front lenkt er mit seinem weißen Passepartout-Rahmen alle Blicke auf sich. Ist auf dem Display eines der programmierten Fotos oder Gemälde zu sehen, unterscheidet die E-Serie von Sony fast nichts von einem Bild an der Wand. Die kleinste Variante der BRAVIA E-Serie mit einem Bildschirm-Durchmesser von 55 Zentimetern gibt es in zwei verschiedenen Varianten: mit schwarzem oder weißem Rahmen. Beide verfügen über einen speziellen Tischstandfuß, der an einem Bilderrahmenhalter erinnert, und können so stilvoll auch auf Kommoden oder Sideboards platziert werden. Abgesehen von der Optik spricht auch technisch einiges für die BRAVIA E-Serie im Hotel-Einsatz. Schließlich verfügt sie serienmäßig über einen speziellen Hotel-Modus.

Direkt über die Fernbedienung lassen sich alle neuen BRAVIA LCD-Fernseher mit einer bestimmten Tastenkombination in den Hotel-Modus versetzen. Jetzt kann der Benutzer Grundeinstellungen vornehmen, die im Nachhinein niemand außer ihm ändern kann: Grundlautstärke, maximale Lautstärke oder die zur Verfügung stehenden Fernsehprogramme lassen sich individuell regeln. Auf einem USB-Stick können die einmal festgelegten Grundeinstellungen abgespeichert und auf beliebig viele andere BRAVIA LCD-Fernseher der E-Serie übertragen werden.

Wer statt auf das außergewöhnliche Bilderrahmen-Design lieber auf die klassische Optik vertraut oder besondere Stromsparfunktionen zu schätzen weiß, wählt statt der E-Serie ein anderes Sony TV-Gerät der aktuellen Generation. Alle BRAVIA LCD-Fernseher der aktuellen S5-, V5-, W5- und WE5-Serie verfügen über den praktischen Hotel-Modus.


Unverbindliche Preisempfehlung und Verfügbarkeit

Sony BRAVIA E-Serie (22 Zoll) KDL-22E5300:
549,00 Euro
Verfügbarkeit: seit Juni 2009