Skip to main content

Großer Andrang bei der Reader Nacht im Berliner Sony Store: Sony Deutschland sammelt 142 Meter Bücher für einen guten Zweck

Pressemitteilung   •   Aug 31, 2012 12:30 CEST

„Buch gegen E-Book Reader“: Unter diesem Motto hatte Sony Berliner E-Book Fans aufgerufen, am gestrigen Abend einen Meter Bücher aus ihrem Regal zur Reader Nacht im Sony Store am Potsdamer Platz zu bringen. Der Bücherstapel konnte gegen eines der ersten Exemplare des brandneuen Reader™ (PRS-T2) von Sony eingetauscht werden. So hatten die Besucher die Gelegenheit, sich die Modelle bereits eine Woche vor der offiziellen Markteinführung am 7. September 2012 zu sichern – und gleichzeitig den sozialen Verein „Berliner Büchertisch“ zu unterstützen, dem Sony die gesammelten Bücher zugutekommen lässt.

Die Aktion war ein voller Erfolg: Hunderte von Berlinern folgten der Einladung – die Modelle des neuen Reader™ waren im Nu gegen die Bücherstapel eingetauscht und es konnten ganze 142 Meter Bücherspenden gesammelt werden. Mit diesen wird der Berliner Büchertisch Schulbibliotheken und andere Berliner Einrichtungen unterstützen. Weitere Informationen zur Arbeit des Berliner Büchertisch sind unter http://www.buechertisch.org/ zu finden.

Außerdem kamen die Besucher der Reader Nacht in den Genuss einer Krimi E-Book Lesung der Autoren Hanna Winter und Martin Krist und eines Live-Auftritts des Singer-Songwriters Sebastian Lind. Darüber hinaus konnten sie die neuesten IFA Highlights von Sony bereits einen Tag vor dem offiziellen Messestart in Augenschein nehmen.

Im Rahmen der IFA 2012 präsentiert Sony vom 31. August bis 5. September in Halle 4.2 die Produkt-Innovationen aus den Bereichen Home Entertainment, Digital Imaging, Networked Products und Personal Audio. Im Vordergrund stehen dabei die Themen Vernetzung, Bildqualität und Mobilität im Zusammenspiel mit dem Sony Entertainment Network.