Skip to main content

Volle Power unterwegs: Sony stellt handliche USB Ladegeräte zum Mitnehmen vor

Pressemitteilung   •   Okt 11, 2011 11:00 CEST

In diesem Jahr werden laut BITKOM rund zehn Millionen Smartphones in Deutschland verkauft. Das Interesse an den handlichen Begleitern mit großem Display für Videos und Fotos steigt stetig. Auch wenn die Auswahl an Apps für die Hightech-Computer im Telefonformat endlos erscheint – ihre Akkuleistung ist es nicht. Deshalb kommen die neuen USB Ladegeräte von Sony gerade zur richtigen Zeit. Die Modelle gibt es in großer und kleiner Variante. Einmal geladen, können beide Mini-Speicher Energie extrem lange konservieren. Nach zwölf Monaten verfügen sie noch über 80 Prozent der ursprünglich gespeicherten Power.

Charger CP-ELS
Das kompakte Ladegerät CP-E von Sony verfügt über zwei USB Anschlüsse – einmal zum Energie Tanken am Notebook oder PC und einmal zum Verbinden mit dem Smartphone. Die Leistung des kleinen Energie-Speichers entspricht mit 2.000 mAh ungefähr der eines herkömmlichen Akkus. Das reicht, um den leeren Telefonakku unterwegs wieder zu füllen.

Charger CP-A2LS
Der große Bruder des CP-E speichert mit 4.000 mAh doppelt so viel Energie – auf Wunsch auch via Netzstecker. Der CP-A2L kann direkt an der Steckdose geladen werden. Passend zum doppelt so großen Energie-Reservoir verfügt das neue Ladegerät über zwei USB Ausgänge. So können zwei Geräte gleichzeitig mit frischer Power versorgt werden. Eine LED Anzeige weist den aktuellen Ladestand des Chargers aus.

Unverbindliche Preisempfehlung und Verfügbarkeit
CP-ELS von Sony: 19,99 Euro
Verfügbarkeit: ab Oktober 2011

CP-A2LS von Sony: 44,99 Euro
Verfügbarkeit: ab Oktober 2011