Skip to main content

Sparkasse ehrt erfolgreiche Mathematiktalente des Kreises Sömmerda

Pressemitteilung   •   Apr 05, 2019 17:00 CEST

Im Sparkassentreff 1a in Sömmerda begrüßt die Sparkasse am Freitag die erfolgreichen Nachwuchs-Mathematiker des Landkreises.

Im Rahmen der traditionellen Siegerehrung hat die Sparkasse Mittelthüringen am heutigen Freitagnachmittag in den Sparkassentreff 1a in Sömmerda eingeladen. Ausgezeichnet wurden Schülerinnen und Schüler, die bei der 58. Mathematik-Olympiade der Gymnasien auf Landesebene besonders gut abgeschnitten haben. Beim 23. Mathematischen Wettbewerb der Thüringer Regelschulen fand die Auszeichnung auf Kreisebene statt. Die Ehrung der Schüler übernahmen Landrat Harald Henning und der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Mittelthüringen, Hans Georg Dorst.

Insgesamt nahmen in diesem Jahr an beiden Wettbewerben über 200 Jugendliche aus dem Landkreis teil. Johannes Rost, Marek Ostry, Luca Sommer, Jonas Brüheim, Tobias Heydel, Hannes Springer, Anna Erdtmann und Sascha Halm hatten sich mit ihren herausragenden Leistungen für das Landesfinale im Bereich Gymnasien qualifiziert. Und auch dort haben sie mit ihrem mathematischen Wissen überzeugt. Jonas Brüheim erreichte den 2. Platz, Marek Ostry erreichte den 3. Platz, und Anna Erdtmann und Luca Sommer haben Anerkennungen für ihre guten Leistungen erhalten. Wer bei den Regelschulen zur Landesolympiade im Mai nach Erfurt fahren darf, steht im Moment noch nicht fest.

Gleichsam als Anerkennung und als Ansporn für die erbrachten Leistungen erhalten alle Preisträger Sparkassen-Gutscheine im Wert von 40, 30 und 20 Euro sowie Sachpreise. Die Teilnehmer der Landes-Olympiade bekommen zusätzlich Gutscheine als Auszeichnung für ihre sehr guten Leistungen.

Die Preisträger in der Übersicht:

Bereich Regelschulen:

Name Vorname Klasse Schule Preis
Ebhard Linus 5 Regelschule „Salzmann“ Sömmerda 1
Nils Bachmann 5 Regelschule Elxleben 2
Yannic Koch 5 Regelschule Buttstädt 2
Josefin Noak 5 Regelschule „F.-L.-Jahn“ Kölleda 2
Leni Adler 6 Gemeinschaftsschule A.-Einstein“ Sömmerda 1
Alexander Ziegler 6 Regelschule Schloßvippach 2
Sophia Gallus 6 Regelschule Schloßvippach 3
Hugo Schläger 7 Regelschule „Salzmann“ Sömmerda 1
Maximilian Plato 7 Regelschule Elxleben 2
Marius Bartel 7 Regelschule Straußfurt 3
Marc Biebler 7 Gemeinschaftsschule A.-Einstein“ Sömmerda 3
Jessie Kahlenberg 8 Regelschule „F.-L.-Jahn“ Kölleda 1
Felix Kämmerer 9 Regelschule Weißensee 1
Oliver Fritz 9 Regelschule „Salzmann“ Sömmerda 2
Tom Jagdsteit 9 Regelschule Schloßvippach 3
Bereich Gymnasien:
Name Vorname Klasse Schule Preis
Hoschke Tom 5 Prof. F. Hofmann-Gymnasium Kölleda 1
Richter Liam 5 Oskar-Gründler Gymnasium Gebesee 2
Amling Paul 5 Albert-Schweitzer-Gymnasium Sömmerda 3
Hofmeister Anna 5 Albert-Schweitzer-Gymnasium Sömmerda 3
Brüheim Jonas 6 Albert-Schweitzer-Gymnasium Sömmerda 1
Förster Enola Luise 6 Albert-Schweitzer-Gymnasium Sömmerda 2
Herrlng Ramon 6 Oskar-Gründler Gymnasium Gebesee 3
Heydel Tobias 7 Albert-Schweitzer-Gymnasium Sömmerda 1
Rost Johannes 7 Oskar-Gründler Gymnasium Gebesee 2
Morgenthal Jana 7 Albert-Schweitzer-Gymnasium Sömmerda 3
Ostry Marek 8 Albert-Schweitzer-Gymnasium Sömmerda 1
Springer Hannes 8 Albert-Schweitzer-Gymnasium Sömmerda 2
Erdtmann Anna 8 Albert-Schweitzer-Gymnasium Sömmerda 3
Sommer Luca 9 Oskar-Gründler Gymnasium Gebesee 1
Weise Merlin 9 Albert-Schweitzer-Gymnasium Sömmerda 2
Lange Paul 10 Oskar-Gründler Gymnasium Gebesee 1
Khromov Georgy 10 Albert-Schweitzer-Gymnasium Sömmerda 1
Starke Tim 11 Prof. F. Hofmann-Gymnasium Kölleda 2
Schmeling Vincent 12 Prof. F. Hofmann-Gymnasium Kölleda 1






Über die Sparkasse Mittelthüringen

Die Sparkasse Mittelthüringen ist mit einer Bilanzsumme von 4.314 Mio. Euro die größte Sparkasse in Thüringen und eine der größten in den neuen Bundesländern. Sie entstand am 1. Mai 2003 durch die Fusion der Sparkassen aus Erfurt, Sömmerda und Weimar. Drei Vorstandsmitglieder und rund 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter betreuen 200.000 Privat- und Geschäftskunden in der Region. Für ihre nachhaltige Geschäftspolitik (Umweltmanagement, soziales Engagement, Förderengagement) wurde die Sparkasse bereits mehrfach durch verschiedene NGOs zertifiziert und ausgezeichnet.

Ihre Kunden betreut die Sparkasse Mittelthüringen in 4 RegionalCentern und 26 BeratungsCentern. Darüber hinaus bietet sie kompetente Beratung im ImmobilienCenter, dem UnternehmenskundenCenter, dem FirmenkundenCenter sowie im Private Banking. Die Sparkasse Mittelthüringen ist mit 33 SB-Standorten überall in der Region Mittelthüringen vor Ort. Der mobile Geldautomat fährt 60 kleinere Orte an, um die Sparkassen-Kunden auch in ländlichen Regionen mit Bargeld zu versorgen.

Das gesellschaftliche Engagement der Sparkasse ist einzigartig. Rund 1.000 Vereine, Institutionen und gemeinnützige Projekte erhalten jährlich Spenden- und Sponsoring-Gelder der Sparkasse. Nicht selten wird dabei erst mit dem Förderengagement der Sparkasse die Durchführung vieler gemeinnütziger Vorhaben und Events in den Bereichen Kunst, Soziales und Sport möglich. Die Sparkasse und ihre Stiftungen sind damit einer der größten nicht-staatlichen Förderer im Freistaat Thüringen.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.