Skip to main content

Und welchen Beruf haben Deine Eltern?

Blog-Eintrag   •   Jan 22, 2016 12:25 CET

Kinder der Regenbogengrundschule Dormagen besuchten die Filiale Dormagen-Mitte der Sparkasse Neuss. 

"Papa, in der Schule machen wir jetzt Berufe! Und mein Lehrer hat gefragt, welche Eltern uns ihren Arbeitsplatz zeigen können. Kannst Du uns nicht Deinen zeigen?" Mit dieser Frage stand die Tochter des Sparkassenberaters Stefan Libertus eines Abends vor ihm. Gesagt, getan! "Papa" machte es möglich. Am Ende besuchte die zweite Klasse der Regenbogengrundschule Dormagen die Filiale.

Kindgerecht und spannend – Das Team der Filiale hatte ein entsprechendes Programm zusammengestellt: „Wer war schon einmal in der Sparkasse? Woran erkennt Ihr die Sparkasse? Was glaubt Ihr denn, was wir hier machen?“ Die kleinen Besucher wussten gut Bescheid. Und Knax, das Comic für junge Sparkassenkunden, kannten fast alle.

Doch den Arbeitsalltag eines "Sparkassenpapas" live mitzuerleben, war dann noch einmal etwas ganz anderes. Die Kinder bestaunten einen Geldautomaten von innen, besuchten den Tresorraum und umringten den Geldtransporteur. Wie schwer so viel Geld ist! Begeistert zogen sie die Geldkiste in die Filiale und nahmen die Geldrollen in die Hände

"Wir haben immer wieder Schülerinnen und Schüler zu Besuch", berichtet Beraterin Nadine Brodda, "mit unterschiedlichen Schwerpunkten". So kämen auch ältere Jahrgangsstufen, um sich über das Berufsbild eines Bankkaufmanns/-frau zu informieren

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ermöglichen solche Besuche in den Filialen neben ihrer täglichen Arbeit. Das erfordert Einsatz. „Aber es ist auch eine schöne Erfahrung, über den eigenen Beruf, den man aus Überzeugung und Leidenschaft gewählt hat, zu berichten“ ist sich das Team der Sparkasse Neuss einig.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar