Skip to main content

Laufen mit FLOw ist garantiert

News   •   Okt 19, 2016 09:00 CEST

Florian Neuschwander lädt ein zum Interview und Nachtlauf in Stuttgart.

Wenn Florian Neuschwander kommt, der Red Bull Athlet, einer der schnellsten Ultrarunner weltweit, dann kommt auch seine Community. Denn die weiß, er ist auch einer der coolsten Läufer überhaupt. Am 20.10. wird Flo in der Stuttgarter SportScheck Filiale () ein Interview geben und danach zusammen mit seinen Fans durch die Nacht laufen.

Schnurrbart. Käppi. Sonnenbrille. Daran ist er zu erkennen. Laufen ist für ihn Style. Kunst. Seine Art sich „auszudrücken“. Seine Sponsoren stehen Schlange. Gore, Brooks, Red Bull, Ledlenser sind in seinem Portfolio.Seine Marke heißt „Run with the Flow“ und sein typischer Trainingstag beginnt um 10 Uhr mit einem Kaffee und auch mal mit Sahne zum Frühstück. Florian Neuschwander verkörpert „das neue Laufen“ wie kein anderer.

Er lebt und läuft wie es ihm Spaß macht. Nicht nach Trainings- oder Ernährungsplänen, sondern nach Lust, Gefühl und vor allem Laune. Die ist bei Flo, der stets den „FLOw“ sucht, sehr wichtig. Wenn er sich schlapp fühlt oder keine Lust hat, macht er auch mal vier bis fünf Tage Pause. Wenn er sich gut fühlt, verlängert er gerne auch mal eine Einheit spontan um 10 km. Auf seine Ernährung zu achten, darauf hat er einfach „keinen Bock“. Ein leckeres Steak und ein Bierchen? Warum nicht?

Ein Skater der rennen kann

„Ein Skatertyp, der irgendwann festgestellt hat, dass er rennen kann“, sagt der 35-Jährige über sich selbst. In der Jugend war er deutsche Spitze. 2008 war er Deutscher Vize-Meister im Halbmarathon der Männer. Mit einer Zeit von 30:11 Minuten über 10 000 Metern auf der Bahn steht er in der deutschen Rangliste immerhin auf Platz zehn. Aber die Bahn war ihm zu eintönig. Laufen ist für ihn auch Entdecken.

Wenn er am Start steht, dann will er das Rennen auch gewinnen, aber er möchte „das Ganze auch ein bisschen genießen“. So nimmt er sich am Gipfel des Transrockies Run in Colorado die Zeit die Aussicht auf 3.800 Metern Höhe zu genießen. Abschalten. Entspannen. Schließlich gewinnt er dieses Rennen trotz der Pause mit 26 Minuten Abstand zum Zweiten.

Wochenpensum 260 km

Florian Neuschwander läuft pro Woche bis zu 260 Kilometern. Bei harten Tempoläufen gibt‘s Hardcore-, Rock- und Punk-Musik in den Ohren. Seine Pace liegt bei ca. 4 Minuten pro Kilometer. Den Druck und Stress kurzer Läufe mag er nicht. „Bei langen Läufen kannst du gemütlich loslaufen. Du hast alle Zeit der Welt. Da kommen ja noch 50 oder 60 Kilometer. Da kannst du einfach genießen.“

Er rennt einfach, und dabei träumt, relaxt sein Kopf. Seine Beine haben die Welt schon zweimal umrundet. 2013 rannte Neuschwander nach 77 Kilometern mit 2800 Höhenmetern in North Wales zu WM-Silber im Ultratrail. Beim Wings for Life World Run 2015 stellte er mit 74,5 Kilometern einen neuen deutschen Rekord auf.

1,67 m groß, 58 kg leicht. Aber in der Laufszene ein Schwergewicht. Wenn er mal wieder spontan innerhalb seiner Community zu einem Lauftreff ruft. Also ihnen nach dem Motto "Run with the FLOw" sagt, wann er wo heute losläuft, dann stehen auch mal plötzlich 60 Leute in der Hotellobby in München. Wie viele werden es am Donnerstag in Stuttgart sein?

SportScheck lädt zusammen mit Ledlenser ein zum Meet & Run mit Florian Neuschwander ab 20 Uhr im SportScheck Stuttgart (Ecke Königstrasse, Kronenstraße 3). Seine Fans können ihn ohne Sonnenbrille erleben, beim einstündigen Interview in der Filiale fragen stellen und anschließend mit ihm die Stirnlampen von Ledlenser testen und durch die Nacht laufen. Infos und Anmeldung über diesen Facebook-Link.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar