Skip to main content

Chief Digital Officer tritt in die Geschäftsführung ein

Pressemitteilung   •   Feb 08, 2016 16:53 CET

Jan Kegelberg, der im September die neu geschaffene Position des Chief Digital Officers bei SportScheck in München übernommen hat, tritt zum 1. Februar 2016 in die Geschäftsführung des Unternehmens ein. In dieser Funktion wird er die Bereiche Vertrieb E-Commerce, Marketing und Customer Intelligence vorantreiben.

Jan Kegelberg, 44, der vor dem Eintritt bei SportScheck die E-Commerce Initiativen der Otto Group Russia gesteuert hat, besitzt einen MBA der Universität Michigan. Seine digitale Expertise hat er als Geschäftsführer mehrerer erfolgreicher Start-Ups und als Strategieberater E-Commerce für multinationale Unternehmen im Finanzsektor unter Beweis gestellt.

„Mit der Berufung von Jan Kegelberg in die Geschäftsführung setzen wir weiter unsere Strategie um, Digitalkompetenz in den Geschäftsführungen relevanter Konzerngesellschaften zu verankern“, so Neela Montgomery, Vorständin der Otto Group und Beiratsvorsitzende von SportScheck. „Mit Jan Kegelberg haben wir einen erfahrenen Digitalstrategen mit internationaler Erfahrung an Bord, der das Multichannel-Konzept des Unternehmens vorantreiben wird.“

Die Geschäftsführung von SportScheck setzt sich nun zusammen aus Markus Rech, 42, seit vergangenen September Vorsitzender der Geschäftsführung. Er verantwortet die Unternehmens­strategie und -entwicklung sowie den Einkauf und Vertrieb Stationär. Lars Schöneweiß, 46, leitet seit Oktober als Geschäftsführer die Ressorts Finanzen, Controlling, IT, Logistik und Personal. Jan Kegelberg komplettiert die neue dreiköpfige Geschäftsführung von SportScheck. 

Über SportScheck
SportScheck ist der führende Sportfachhändler in Deutschland. Das Sortiment ist im Web, im Mobile Shop, via Shopping-App, per Katalog und stationär in 20 Filialen erhältlich. Die Firmenzentrale des 1946 von Otto Scheck gegründeten und seit 1991 zur Otto Group gehörenden Unternehmens ist in Unterhaching bei München. Das Geschäftsjahr 2014/15 wurde mit einem Netto-Umsatz von 296 Mio. Euro abgeschlossen. Rund 1.600 Mitarbeiter sind derzeit bei SportScheck beschäftigt.  

Angehängte Dateien

PDF-Dokument Word-Dokument