Skip to main content

„Tag der kleinen Forscher“ 2019 – Kinder erforschen in Louisenlund die Welt des Kleinen

Blog-Eintrag   •   Mai 28, 2019 12:26 CEST

Bei der bundesweiten Mitmach-Aktion „Tag der kleinen Forscher“ gingen junge MINT-Talente am 28. Mai 2019 auf Entdeckungsreise in die Welt des Kleinen und erkundeten, was etwas Kleines alles kann. Ganz nach dem Motto: "Klein, aber oho!". Der Tag der kleinen Forscher wurde gemeinsam mit dem Netzwerk „Kleine Forscher mittendrin“ der IHK zu Kiel und dem Netzwerk „miniMINT – Kleine Forscher im Norden“ vom IfT Institut für Talentförderung veranstaltet. Rund 260 Mädchen und Jungen aus 19 Kitas und Horten kamen in die Forscherwelt der Grundschule Louisenlund und erlebten auf dem Bildungscampus an Forschungsstationen unter anderem Gewichte zu schätzen, was es mit einem Insektenhotel auf sich hat und wie selbst kleinste Müllprodukte riesige Müllberge hervorrufen können.

Ziel der Aktion ist es, zu zeigen, dass Kinder anhand von alltäglichen Begebenheiten, kleinen Beobachtungen und winzigen Entdeckungen große Fragen beantworten können: Wie hängen Dinge zusammen? Welche Folgen hat das, was ich tue? Welche Wirkung kann eine kleine Geste erzielen?

Der "Tag der kleinen Forscher" ist eine Aktion der Stiftung "Haus der kleinen Forscher" und findet seit 2009 statt. Jedes Jahr widmet er sich einem neuen Thema und zeigt, dass Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik lebendig, spannend und allgegenwärtig sind.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.