Skip to main content

So optimieren Sie Ihr Ranking durch Content-Personalisierung

Blog-Eintrag   •   Feb 03, 2017 09:50 CET

Durch Content-Personalisierung können Sie die Besucher Ihrer Website gezielt mit individuellen Inhalten ansprechen. So bieten Sie ihnen nur Themen, Produkte oder Dienstleistungen an, die wirklich relevant sind – was für mehr Konversionen oder eine längere Verweildauer sorgen soll.

Was ist Content-Personalisierung?

Einem Interessenten das Gesuchte auf der Website direkt anzubieten, führt eher zur gewünschten Konversion, als wenn der User noch lange scrollen und klicken muss. Im Rahmen der Content-Personalisierung werden Nutzerdaten gespeichert und nach mehreren Websitebesuchen analysiert. Anhand dieser Daten wird eine Art Nutzerprofil erstellt, um dem wiederkehrenden Besucher nun entsprechende Inhalte auszugeben, die relevant für ihn sind. Das macht Ihre Website für einzelne Besucher nutzerfreundlicher aber auch zielführender.

Personalisierung auf unterschiedliche Weise

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Daten für eine Content-Personalisierung zu erheben.

Die wohl gängigste Art, Content zu personalisieren, ist die Registrierung, bei der ein Nutzer freiwillig personenbezogene Daten preisgibt. So können Sie Inhalte direkt auf Ihre registrierten Nutzer zuschneiden – vorausgesetzt es erfolgt ein Login. Jedoch ist die Hemmschwelle einer Registrierung unter den Nutzern inzwischen aus Datenschutzgründen sehr hoch.

Des Weiteren können Sie besuchte Kategorien und Themen mithilfe von Cookies erfassen lassen. Anhand der Daten eines Besucherverlaufs und der Verweildauer auf einzelnen Unterseiten können dem Nutzer nun entsprechende Themen beim nächsten Besuch ausgespielt werden.

Auch IP-Adressen sind ein wertvolles Gut bei der Content-Personalisierung: Sie erlauben eine Lokalisierung des Besuchers und ermöglichen Ihnen zum Beispiel, dem Nutzer eine passende Filiale Ihres Unternehmens zu präsentieren.

Das Ranking wird indirekt optimiert

Content-Personalisierung hat keinen direkten Einfluss auf das Ranking bei Google und Co., denn die Personalisierung findet nicht suchmaschinenbasiert statt, sondern rein nutzerbasiert. Dennoch kann das Ranking Ihrer Website durch diese Maßnahmen positiv beeinflusst werden: Personalisierte Inhalte auf Ihrer Seite sorgen für mehr Interaktionen Ihrer Seitenbesucher und das wiederum pusht langfristig auch Ihr Ranking in Suchmaschinen.

Remarketing als personalisierte Werbemaßnahme

Bestenfalls erfolgt Ihre personalisierte Ansprache auch auf anderen Kanälen. Eine solche Möglichkeit bietet Ihnen Remarketing. Dabei wird dem Nutzer das Produkt angezeigt, das er bereits betrachtet, vielleicht sogar im Warenkorb platziert, aber noch nicht gekauft hat – und das plattformübergreifend. Das heißt, wenn er sich beispielsweise einen Fernseher in Ihrem Onlineshop anschaut, werden ihm nach einem bestimmten Zeitraum Werbeanzeigen mit eben diesem TV-Gerät während der Besuche auf anderen Websites angezeigt.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar