Skip to main content

Hochtechnologie-Einsatz an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Kunst

Bild   •   Okt 04, 2016 11:33 CEST

Eines der jüngsten Projekte des Berliner Künstlers Andreas Greiner ist ein Masthuhn. Dessen Skelett steht im Maßstab 20:1 in der Berlinischen Galerie, dem Landesmuseum für moderne Kunst, Fotografie und Architektur – ein rund sieben Meter hoher 3D-Druck, der eher an einen urzeitlichen Saurier erinnert als an einen gewöhnliches „Huhn“.
Lizenz Creative Commons Zuschreibung (?)
Fotograf / Quelle TH Wildau / ViNN:Lab
Größe 1,7 MB
Format .jpg
Bildgrößen 2953 x 3690 Pixel

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy