Skip to main content

15 Jahre große Freiheit / das Working-Holiday Visum für Australien feiert Jubiläum

Pressemitteilung   •   Dez 16, 2015 08:00 CET

Seit 15 Jahren fliegen Backpacker nach Australien, um dort zu reisen und zu arbeiten.

Mehr als 25.000 Deutsche im Alter von 18 bis 30 Jahren zieht es jährlich nach Australien zum sogenannten Working Holiday, der Kombination aus Reisen und Arbeiten im Gastland. Seit Juli 2000 gibt es diese Möglichkeit, denn vor genau 15 Jahren trat das Visumsabkommen zwischen Australien und Deutschland in Kraft. Fast ebenso lang, seit 2001, ist der Reiseveranstalter TravelWorks auf dieses besondere Reisesegment spezialisiert.

„Als wir damals unser Reisepaket Work&Travel Australien erstmals anboten, wurden wir praktisch überrannt,“ so Geschäftsführerin Tanja Brandt, die selber ein Jahr lang Work&Travel gemacht hat. „Die Möglichkeit, sich einen so ausgiebigen Australienaufenthalt durchs Jobben vor Ort zu finanzieren, war eben ganz neu.“ Die Begeisterung für diese besondere Reiseform ist inzwischen wie ein Lauffeuer durch die Republik gegangen, und die Zahl der Abenteuerlustigen, die zu einem Working-Holiday aufbrechen, reißt bis heute nicht ab.

Das Grundreisepaket, das TravelWorks in Kooperation mit seinen australischen Partnern schnürt, setzt sich aus Flug, Unterkunft für die ersten Tage, einem Info-Workshop rund ums Leben und Arbeiten down under, der Bankkontoeröffnung, der Beantragung der australischen Steuernummer und viel Beratung zusammen. Hinzugebucht werden können Sprachkurse, Barkeepertraining, Kulturprogramme, Ausbildung zum Farmhelfer, Au Pair-Platzierungen, Reiseversicherung etc. So erlebt heute wie vor 15 Jahren jeder sein ganz persönliches Australienabenteuer; ein sicheres Abenteuer, denn für alle Fälle umfasst das Reisepaket auch eine 24-Stunden-Notrufnummer.

Für bald 20.000 Reisende hat der Veranstalter diesen Auslandstraums inzwischen organisiert, zu vielen Detailfragen beraten, in manchem Notfall aus der Patsche geholfen und unzählige begeisterte Erfahrungsberichte gelesen. „Als ich vor 15 Jahren bei TravelWorks angefangen habe, konnten meine Freunde keine Australiengeschichten mehr hören,“ so Brandt. „Hier werde ich nach wie vor dafür bezahlt, meinen Traum an andere weiterzugeben und täglich neue Leute für einen Working-Holiday am anderen Ende der Welt zu begeistern.“

Infografik und Details rund ums Thema siehe: www.travelworks.de/magazin/work-and-travel-statistik

Unter dem Motto "... anpacken und die Welt erleben" organisiert TravelWorks rund um den Globus Auslandsaufenthalte, die Reisen und Arbeiten bzw. Lernen verbinden. Die Programmpalette umfasst 

  • Work & Travel (bezahlte Arbeitsaufenthalte)
  • Freiwilligenarbeit (ehrenamtliches Engagement)
  • Au Pair
  • Praktika
  • High School (und Summer School)
  • Campus Experience (Kurzstudienprogramme)
  • Sprachreisen (für Erwachsene, Kinder und Jugendliche)
  • English Adventure Camps

Gemeinsam mit einem Netzwerk anerkannter Partnerorganisationen in über 40 Ländern garantiert der Spezialreiseveranstalter seinen Programmteilnehmern eine persönliche und kompetente Betreuung sowohl während der gesamten Reisevorbereitungen als auch vor Ort im Gastland.

TravelWorks mit Sitz in Münster, Hamburg und Wien ist Mitglied in verschiedenen Qualitätsverbänden, darunter z.B.: WYSETC (World Youth Student & Educational Travel Confederation), WYSE Work & Volunteer Abroad, IAPA (International Au Pair Association), FDSV (Fachverband Deutscher Sprachreiseveranstalter), DIN (unsere Sprachreisen sind DIN-zertifiziert - Registernr. 6Y014), ALTO (Association of Language Travel Organisations), IALC (International Association of Language Centres), DFH (Deutscher Fachverband High School), BundesForum Kinder- und Jugendreisen, Reisenetz (Deutscher Fachverband für Jugendreisen) und TOP-Reiseveranstalter.

Mit einigen Tausend Reisenden pro Jahr zählt TravelWorks zu den führenden Anbietern seines Spezialreisesegments am deutschen Markt. Unter www.travelworks.at bzw. www.travelworks.ch werden die Auslandsprogramme auch für österreichische und Schweizer Staatsbürger angeboten. 

Angehängte Dateien

Word-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

By submitting the comment you agree that your personal data will be processed according to Mynewsdesk's <a href="http://www.mynewsdesk.com/de/about/terms-and-conditions/privacy_policy">Privacy Policy</a>.