Skip to main content

Sonne, gute Laune, beste Sprachkenntnisse – Schüler, stellt Inselurlaubsantrag! Jetzt kurzfristig und günstig Schülersprachreisen auf Malta für die Herbstferien buchen

Pressemitteilung   •   Sep 10, 2014 08:00 CEST

Während der Ferien Englisch lernen: Malta ist der perfekte Ort für eine Sprachreise.

Gerade wenn im Herbst in Deutschland das trübe Wetter Einzug hält, träumt so mancher von Sonne, Sand und Meer, einem mediterranen Inselbesuch eben. Mit Blick auf die Herbstferien haben Schüler ihren Eltern gegenüber nun beste Argumente für einen Inselurlaubsantrag: Auf der Mittelmeerinsel Malta können sie sonnigen Urlaubsspaß ideal mit einer sinnvollen Sprachreise kombinieren. Und wer noch bis zum 26. September bucht, bekommt die Sprachferien beim Sprachreisespezialist TravelWorks um 10% rabattiert.

Fremdsprachkenntnisse ausbauen, das kann man erwiesenermaßen dort am besten, wo die Sprache gesprochen wird. Dass eine sonnige Lernatmosphäre zudem motivierend wirkt, ist klar. Malta, eine der wenigen europäischen Destinationen, wo Englisch Amtssprache ist und gleichzeitig angenehmes, subtropisches Klima herrscht, erfreut sich als Sprachreiseziel daher großer Beliebtheit. Wo sonst kann man seine Englischkenntnisse im Herbst noch im Straßencafé oder mit anderen Jugendlichen am Strand erproben?

Wahlweise ein oder zwei Wochen dauern die speziell auf die Herbstferien zugeschnittenen Sprachferien auf Malta. Das rabattierte Reisepaket (ab 477 € für eine bzw. 914 € für zwei Wochen) umfasst 20 Wochenstunden Englischkurs und Unterkunft mit Vollpension – wahlweise bei einer Gastfamilie oder im Wohnheim. Außerdem im Preis enthalten sind organisierte Freizeitaktivitäten wie Partys, Ausflüge, Strand- und Wasserfun, Flughafentransfer und natürlich die altersgerechte Betreuung der Schüler.

Der Herbstrabatt für Schülersprachferien auf Malta gilt für alle Buchungen, die bis zum 26. September eingehen. Details siehe www.travelworks.de.

TravelWorks organisiert bereits seit über 20 Jahren Auslandsaufenthalten, die Reisen und Lernen bzw. Arbeiten kombinieren, und zählt zu den führenden Anbieter in diesem Bereich. Der Bildungsreiseveranstalter ist nicht nur Mitglied der nationalen und internationalen Qualitätsverbände für Sprachreiseveranstalter sondern auch DIN zertifiziert (DIN EN 14804, Sprachreisen) und bei Reisenetz, dem Fachverband für Jugendreisen organisiert.

Unter dem Motto "... anpacken und die Welt erleben" organisiert TravelWorks rund um den Globus Auslandsaufenthalte, die Reisen und Arbeiten bzw. Lernen verbinden. Die Programmpalette umfasst 

  • Work & Travel (bezahlte Arbeitsaufenthalte)
  • Freiwilligenarbeit (ehrenamtliches Engagement)
  • Au Pair
  • Praktika
  • High School (und Summer School)
  • Campus Experience (Kurzstudienprogramme)
  • Sprachreisen (für Erwachsene, Kinder und Jugendliche)
  • English Adventure Camps

Gemeinsam mit einem Netzwerk anerkannter Partnerorganisationen in über 40 Ländern garantiert der Spezialreiseveranstalter seinen Programmteilnehmern eine persönliche und kompetente Betreuung sowohl während der gesamten Reisevorbereitungen als auch vor Ort im Gastland.

TravelWorks mit Sitz in Münster, Hamburg und Wien ist Mitglied in verschiedenen Qualitätsverbänden, darunter z.B.: WYSETC (World Youth Student & Educational Travel Confederation), WYSE Work & Volunteer Abroad, IAPA (International Au Pair Association), FDSV (Fachverband Deutscher Sprachreiseveranstalter), DIN (unsere Sprachreisen sind DIN-zertifiziert - Registernr. 6Y014), ALTO (Association of Language Travel Organisations), IALC (International Association of Language Centres), DFH (Deutscher Fachverband High School), BundesForum Kinder- und Jugendreisen, Reisenetz (Deutscher Fachverband für Jugendreisen) und TOP-Reiseveranstalter.

Mit einigen Tausend Reisenden pro Jahr zählt TravelWorks zu den führenden Anbietern seines Spezialreisesegments am deutschen Markt. Unter www.travelworks.at bzw. www.travelworks.ch werden die Auslandsprogramme auch für österreichische und Schweizer Staatsbürger angeboten. 

Angehängte Dateien

Word-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar