Skip to main content

Sprache und Verköstigung im Einklang – Reiseveranstalter TravelWorks setzt auf Sprachreisen für Vegetarier und Veganer

Pressemitteilung   •   Apr 12, 2018 08:03 CEST

So lecker und sonnig können vegetarische Sprachenlernen sein.

Wer auf Reisen geht, kann seine Ernährungsbedürfnisse nicht zuhause lassen. Wer sich für eine vegetarische oder vegane Ernährungsweise entschieden oder aus Gesundheitsgründen darauf umgestellt hat, ist auch auf Reisen auf die passende Verpflegung angewiesen. Vor diesem Hintergrund bietet Sprachreiseveranstalter TravelWorks ein großes Sortiment seiner Sprachreisen ab 2018 auch mit vegetarischer oder veganer Kost an.

„Die Kundenbedürfnisse und –wünsche stehen bei uns im Zentrum,“ so Tanja Brandt, Geschäftsführerin von TravelWorks und selbst seit Kindestagen Vegetarierin. „Auf Allergien und Lebensmittelunverträglichkeiten sind wir seit vielen Jahren eingestellt,“ erläutert Brandt. „denn es ist selbstverständlich, dass wir gemeinsam mit unseren Partnersprachschulen im jeweiligen Gastland für eine passende Verpflegung sorgen.“ Diesen Weg möchte TravelWorks nun mit Sprachreisen für Vegetarier und Veganer proaktiver beschreiten. Und die neu gewählte Zielgruppe ist keineswegs klein: Laut ProVeg bzw. Marktforschungsinstitut SKOPOS ernähren sich rund 8 Millionen Menschen in Deutschland vegetarisch und ca. 1,3 Millionen vegan - etwa 10 % bzw. 1,6% der Bevölkerung.

Wer sich mit vegetarischer bzw. veganer Lebensweise beschäftigt, merkt schnell, dass es ein graduelles Thema von der reinen Essensumstellung bis hin zum kompletten Lifestyle-Wandel ist. Der eine verzichtet auf tierische Lebensmittel, der andere lehnt jegliche Produkte aus Leder oder gar alle Erzeugnisse, die irgendwie in Verbindung mit Tieren stehen, ab.

„Da möchten und müssen wir uns eindeutig positionieren, um realistische Erwartungen zu wecken,“ so Brandt, „Uns geht es mit unseren Angeboten um die Verköstigung, also die Mahlzeiten in Gastfamilie, Wohnheim oder Schule – je nachdem, welche Unterkunftsart der Kunde wählt.“

Vegetarier können sich die Sprachreise in über 70 Reisedestinationen schmecken lassen – Angebote gibt es für die Sprachen Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Russisch und Portugiesisch. Für Veganer stehen 40 Destinationen zur Auswahl. Die Reiseziele erstrecken sich über mehr als 20 Länder und reichen von der idyllischen Kleinstadt am Meer bis hin zur pulsierenden Weltmetropole. Einen Überblick der Angebote finden Interessenten auf https://www.travelworks.de/vegane-vegetarische-sprachreisen.html

Unter dem Motto "... anpacken und die Welt erleben" organisiert TravelWorks rund um den Globus Auslandsaufenthalte, die Reisen und Arbeiten bzw. Lernen verbinden. Die Programmpalette umfasst

  • Sprachreisen (für Erwachsene, Kinder und Jugendliche)
  • High School (und Summer School)
  • Campus Experience (Kurzstudienprogramme)
  • Work & Travel (bezahlte Arbeitsaufenthalte)
  • Freiwilligenarbeit (ehrenamtliches Engagement)
  • Au Pair
  • Praktika

Gemeinsam mit einem Netzwerk anerkannter Partnerorganisationen in über 40 Ländern garantiert der Spezialreiseveranstalter seinen Programmteilnehmern eine persönliche und kompetente Betreuung sowohl während der gesamten Reisevorbereitungen als auch vor Ort im Gastland.

TravelWorks mit Sitz in Münster, Hamburg und Wien ist Mitglied in verschiedenen Qualitätsverbänden, darunter z.B.: FDSV (Fachverband Deutscher Sprachreiseveranstalter), DIN (unsere Sprachreisen sind DIN-zertifiziert - Registernr. 6Y014), IAPA (International Au Pair Association), DFH (Deutscher Fachverband High School), BundesForum Kinder- und Jugendreisen und TOP-Reiseveranstalter.

Mit einigen Tausend Reisenden pro Jahr zählt TravelWorks zu den führenden Anbietern seines Spezialreisesegments am deutschen Markt. Unter www.travelworks.at bzw. www.travelworks.ch werden die Auslandsprogramme auch für österreichische und Schweizer Staatsbürger angeboten.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy