Skip to main content

Wissen aus erster Hand: “Zervikaler Wirbelsäulenkurs” 12. Hallenser Spinosium

Pressemitteilung   •   Aug 26, 2013 01:08 CEST

Dr. med. Klaus Röhl und Dr. Med. Volker Mall vom Zentrum für Rückenmarkverletzte und Klinik für Orthopädie der Berufsgenossenschaftlichen Kliniken Bergmannstrost organisieren, in Zusammenarbeit mit ulrich medical bereits zum 12. Mal das Hallenser Spinosium.

Das Bergmannstrost ist das Akademische Lehrkrankenhaus der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und bietet den perfekten Rahmen für den „Zervikalen Wirbelsäulenkurs“. Dieser findet vom 5. bis 7. September 2013 in Kooperation mit dem Weiterbildungszentrum für klinische Anatomie und Zellbiologie unter der Leitung von Frau Prof. Dr. med. Heike Kielstein statt. Themen des Kurses werden die traumatischen, degenerativen, tumorösen, entzündlichen und rheumatischen Veränderungen an der Halswirbelsäule sein. Das vielfältige Programm umfasst wissenschaftliche Vorträge über allgemeine Prinzipien in der Behandlung der Halswirbelsäulenchirurgie, Zugangsarten und Operationstechniken sowie praktische Übungen am Humanpräparat. Der intensive theoretische Teil beinhaltet kompakte Vorträge von 14 renommierten Referenten aus ganz Deutschland und ist dadurch sehr abwechslungsreich und umfassend. Ventrale und dorsale Dekompression, Stabilisationstechniken, Bandscheibenprothese und Navigation im HWS-Bereich sind Bestandteile des praxisbezogenen Teils des insgesamt dreitägigen Programms. An mehreren Arbeitsstationen können die Teilnehmer hier unter Anleitung von erfahrenen Tutoren in kleinen Gruppen arbeiten, was einen optimalen Ablauf und einen maximalen Lernerfolg garantiert.

Veranstaltungsorte sind sowohl die BG Kliniken Bergmannstrost als auch das Weiterbildungszentrum. Das hochwertige wissenschaftliche Programm wurde außerdem von der Landesärztekammer Sachsen-Anhalt mit 21 CME Punkten zertifiziert.

Derzeit sind noch wenige Plätze frei, eine kurzfristige Anmeldung ist noch möglich.

100 Jahre Kompetenz

Seit mehr als 100 Jahren ist der Name „Bergmannstrost“ ein Synonym für Hilfe und Heilung. Das Bergmannstrost zählt mit seinen neun Fachkliniken zu den Spitzeneinrichtungen moderner Unfall- und Krankenversorgung und setzt mit seiner medizinischen Ausstattung und Leistungsvielfalt auch überregional Zeichen: Mitten in Sachsen-Anhalt entstand eines der modernsten Traumazentren Europas.

ulrich medical gehört seit über 100 Jahren zu den führenden Anbietern von Medizintechnik und ist mit seinen Wirbelkörperersatz-Implantaten und zervikalen Implantatsystemen Technologieführer. Neben den innovativen Produkten neonTM - einem modularen System zur dorsalen Stabilisierung der zervikalen und thorakalen Wirbelsäule – und ADD/ADDplusTM – einem Wirbelkörperersatz für die vordere zervikale und thorakale Wirbelsäule -, werden beim 12. Hallenser Spinosium auch Plattensysteme und Cages im praktischen Einsatz vorgestellt. Das Unternehmen fördert regelmäßig derartige Plattformen der Weiterbildung zum intensiven Austausch für und mit Medizinern.
Herr Benjamin Weber

ulrich medical
Buchbrunnenweg 12
89081
Ulm

EMail: b.weber@ulrichmedical.com
Website: www.ulrichmedical.com


Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar