VKD-Newsletter KW 21/2020

News   •   Mai 20, 2020 13:19 CEST

VKD zum Entwurf eines zweiten Bevölkerungsschutzgesetzes

Pressemitteilungen   •   Mai 11, 2020 13:20 CEST

VKD: Schrittweise Lockerung ist ein wichtiges Signal für die Kliniken

Pressemitteilungen   •   Apr 20, 2020 09:52 CEST

In vielen Krankenhäusern stehen die für Corona-Patienten freigehaltenen und zusätzlich geschaffenen Intensivbetten leer, während planbare Behandlungen und Operationen verschoben wurden. Die Betroffenen warten nun ihrerseits darauf, endlich die notwendige medizinische Hilfe zu erhalten. Denn auch planbare Behandlungen dürfen nicht zu weit verschoben werden.

Es fehlt in den Pflegeheimen noch immer an Schutzausrüstungen

Pressemitteilungen   •   Apr 17, 2020 09:35 CEST

Bewohner von Pflegeheimen gelten wegen ihres Alters und oft zahlreicher Vorerkrankungen als besonders gefährdete Risikogruppe in der Corona-Pandemie. Nach wie vor fehlt es aber gerade hier auch heute noch vielerorts an ausreichendem Schutzmaterial, Desinfektionsmitteln und schnellen Testmöglichkeiten. Darauf macht der Verband der Krankenhausdirektoren Deutschlands aufmerksam.

Krisenmanagement von Bund und Ländern greift

Pressemitteilungen   •   Apr 14, 2020 10:05 CEST

Infolge der getroffenen Maßnahmen werden die meisten Krankenhäuser mit der Versorgung von Covid19-Patienten derzeit nicht überfordert. Das Krisenmanagement wird allerdings getrübt in der operativen Umsetzung. Auch nach einer differenzierten Analyse und Bewertung der Lage kann man in den Krankenhäusern derzeit nicht sagen, wie die finanzielle Belastung 2020 aussieht.

VKD-Vorstand verständigte sich über die Lage der Krankenhäuser in den Bundesländern

Pressemitteilungen   •   Apr 03, 2020 11:31 CEST

Die Lage ist angespannt, aber bisher in den Krankenhäusernzu bewältigen. Außerdem übernehmen Rehabilitationskliniken inzwischen auch Akutpatienten. Zufrieden ist man mit dem für die Krankenhäuser und Rehakliniken aufgespannten Schutzschirm im VKD-Vorstand allerdings nicht. Denn ein erheblicher Teil der Kosten wird nicht finanziert.

VKD: Notfallpläne für begrenzte Zeit sinnvoll

Pressemitteilungen   •   Apr 01, 2020 13:00 CEST

Bayern hat mit einem „Notfallplan Corona-Pandemie“ am vergangenen Freitag der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns die Zuständigkeit für die ärztliche Versorgung entzogen. Verständnis für die Maßnahme in Bayern äußert der Verband der Krankenhausdirektoren Deutschlands (VKD).

VKD: Überflüssige bürokratische Pflichten aussetzen

Pressemitteilungen   •   Mär 31, 2020 16:30 CEST

In Zeiten von Corona ist offensichtlich vieles möglich, was zuvor nicht einmal ansatzweise regelbar schien. Eines jedoch bleibt, zumindest für die Krankenhäuser, unverrückbar und zuverlässig bestehen: die Bürokratie.

Wieviel ist uns eine sichere Versorgung der Corona-Patienten wert?

Pressemitteilungen   •   Mär 26, 2020 09:12 CET

Der von Bundesregierung und Bundesländern proklamierte „Schutzschirm für die Krankenhäuser“ ist voller Löcher und lässt die Krankenhäuser im Gewitter der Corona-Krise ohne wirklich wirksame Unterstützung im Regen stehen.

Black Friday for Hospitals

Pressemitteilungen   •   Mär 21, 2020 18:12 CET

Die Krankenhäuser sind im Vertrauen auf das Versprechen der Politik seit einer Woche im Sinkflug – ohne Netz und doppelten Boden. Und heute wird ein Gesetzentwurf zu einem COVID-19-Krankenhausentlastungsgesetz vorgelegt, der dieses Versprechen bricht.

  • Pressekontakt
  • Pressesprecher und Landesvorsitzender der Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern
  • gfyx@bzfodoidetkn-xnklakinhziksgeniw.dzaeqy
  • Telefon: 03821 700100

  • Pressekontakt
  • Geschäftsführer
  • j.bcscakhrmrecyek@azvkqnd-ulonotlintnevw.dusewz
  • 030 28 88 59 14

  • Pressekontakt
  • vktfdgcls@snvkjzd-rhonfdlidtneso.dnpexw
  • 030 28 88 59 11

Über Verband der Krankenhausdirektoren Deutschlands e.V.

Über den Verband der Krankenhausdirektoren Deutschlands e.V.

Am 5. Juli 1903 wurde in Dresden die „Vereinigung der Verwaltungsvorstände der Krankenhäuser Deutschlands“ gegründet. 1951 wurde sie in „Fachvereinigung deutscher Krankenanstalten e.V.“ umbenannt. Seit 1989 führt sie den Namen „Verband der Krankenhausdirektoren Deutschlands e.V.“.
Nach der Satzung des Verbandes ist es unsere Aufgabe, die Interessen der
Mitglieder und Krankenhäuser in der Öffentlichkeit zu vertreten und die Mitglieder des
Verbandes bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben zu unterstützen.
In diesem Rahmen geben wir Stellungnahmen zu Fragen des Krankenhaus- und
Gesundheitswesens ab, organisieren Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen für
unsere Mitglieder und deren Mitarbeiter, fördern den Austausch von
Erfahrungen der Mitglieder untereinander, beteiligen uns an der Erarbeitung und
Umsetzung wissenschaftlicher Erkenntnisse und arbeiten in der Europäischen
Vereinigung der Krankenhausdirektoren (EVKD) und anderen nationalen und
Internationalen Institutionen mit.

Kernkompetenzen
Die Mitglieder unseres Verbandes sind in der oberen Managementebene der
Krankenhäuser, Rehabilitations- und Pflegeeinrichtungen Deutschlands tätig und
Verantworten die Leistungsfähigkeit und die Wirtschaftsführung. Sie sind sowohl auf
der Bundes- als auch auf der Landesebene aktiv und verfügen über ein fundiertes
Praxiswissen und langjährige Erfahrungen im Gesundheitssektor.

Adresse

  • Verband der Krankenhausdirektoren Deutschlands e.V.
  • Oranienburger Str. 17
  • 10178 Berlin
  • Germany

Links