Skip to main content

Fallstricke und Stolpersteine beim Einsatz von Fremdpersonal

News   •   Mai 10, 2016 12:30 CEST

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe VKD-Mitglieder,

im Namen des Vorstandes der VKD Landesgruppe möchte ich Ihnen eine Veranstaltung für Geschäftsführer, Verwaltungsdirektoren und Personalleiter ankündigen.

Unter dem Arbeitsthema "Fallstricke und Stolpersteine beim Einsatz von Fremdpersonal (Honorarkräften, Leasingpersonal, Arbeitnehmerüberlassung, ausländischen Arbeitnehmern)" findet die Veranstaltung am 14.06.2016, ab 9.30 Uhr in der Paulinenhaus Krankenanstalt e.V., Dickensweg 25-39, 14055 Berlin statt.

„Scheinselbstständigkeit – dieser Verdacht lehrt Kliniken das Zittern“. Seit gut einem Jahr gehen Spitzenkräfte des DRV Bundes hartnäckig gegen angebliche Scheinselbstständigkeit in Krankenhäusern vor. Der Honorararzteinsatz ist nach wie vor mit einem hohen Grad an Rechtsunsicherheit verbunden. Problematisch ist die Abgrenzung zwischen abhängiger Sozialversicherungspflichtigen und nicht abhängiger Honorararzttätigkeit.

Auch im Bereich der Arbeitnehmerüberlassung sind „Reformen“ zur Änderung des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes und anderer Gesetze in nächster Zukunft geplant.

Im Referentenentwurf des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales vom 16.11.2015 sind verschiedene Maßnahmen beschrieben, die sicherlich uns alle betreffen werden.

Also wird es aus unserer Sicht Zeit, in den aktiven Erfahrungsaustausch zu treten und mit kompetenter Unterstützung die Problematik zu diskutieren.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Programm.

Die Organisation und Anmeldung übernimmt:

Dipl.- Ök. Kristine Mehlitz
Verwaltungsleiterin
Krankenhaus Märkisch- Oderland GmbH
Prötzeler Chaussee 5, 15344 Strausberg

Tel-Nr.: 03341 52152
Fax-Nr.: 03341 22138
E-Mail: k.mehlitz@khmol.de

Über Ihre Teilnahme würden wir uns sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen,

Gabriele Kirchner

Wenn Sie unsere Newsletter und Pressemitteilungen nicht mehr erhalten möchten, können Sie über den unten stehenden Link die Löschung aus dem Verteiler selbst vornehmen.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar