Skip to main content

Newsletter KW 23: Neues aus der Landesgruppe Rheinland-Pfalz/Saarland

News   •   Jun 05, 2019 12:30 CEST

Peter Förster und Dr. Alexander Wilhelm; Quelle: Westpfalz-Klinikum GmbH

„Wir müssen investieren, um auf dem neuesten Stand zu bleiben“

Geschäftsführer des Westpfalz-Klinikums begrüßt Krankenhausdirektoren aus Rheinland-Pfalz und Saarland zur Frühjahrstagung

Kaiserslautern. Mangelnde Investitionsförderung durch Bund und Land und drohende Liquiditätsprobleme – unter anderem mit diesen Themen haben sich die Mitglieder der Landesgruppe Rheinland-Pfalz/Saarland des Verbands der Krankenhausdirektoren Deutschlands (VKD) bei ihrer Frühjahrstagung im Tagungszentrum des Westpfalz-Klinikums auseinandergesetzt. „Die Digitalisierung schreitet fort und wir müssen investieren, um auf dem neuesten Stand zu bleiben“, sagte Peter Förster, Geschäftsführer der Westpfalz-Klinikum GmbH und VKD-Landesvorsitzender. „Doch die Investitionsförderung reicht nicht aus, um das, was wir benötigen, auszugleichen.“

Mit verantwortlich für verminderte Erlöse der Krankenhäuser sei auch die Angleichung der Landesbasisfallwerte an den Bundesbasisfallwert, so Förster. Darüber hinaus trage die vorübergehend nur anteilig übernommene Finanzierung der Kosten für Pflegekräfte zur anstehenden Liquiditätslücke bei. Weiterlesen»

Die Vorträge finden Sie im internen Mitgliederbereich der Verbandswebseite www.vkd-online.de.

Bericht zur Technikertagung der VKD Landesgruppe Rheinland-Pfalz/Saarland am 26. März 2019 in Alzey

Zum Bericht»

Zentraler Lehrgang für Personalleiter am 28. März 2019 in Kaiserslautern

Zum Bericht»

Wir hoffen, die Informationen sind für Sie interessant. Im Anhang finden Sie den Newsletter auch als PDF-Datei.

Weitere VKD-Veranstaltungen und Seminare finden Sie hier.

In unserer Online-Broschüre können Sie unsere vielen guten Seiten entdecken.

Wenn Sie keine Pressemitteilungen oder Newsletter mehr erhalten möchten, nutzen Sie bitte den unten stehenden Link und nehmen Sie die Löschung aus unserem Verteiler eigenständig vor.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.