Skip to main content

Jubiläum bei Sanipa – Badmöbelhersteller aus dem fränkischen Treuchtlingen wird 40 Jahre alt

Pressemitteilung   •   Sep 12, 2016 16:34 CEST

Sanipa Geschäftsführer Markus Rühl


Grund zur Freude beim Badmöbelhersteller Sanipa: Das Unternehmen feiert in diesem Jahr sein 40jähriges Firmenjubiläum. Mit seinen hochwertigen Badmöbelprogrammen ist Sanipa seitdem als zuverlässiger Partner von Sanitärhandwerk und -fachhandel erfolgreich. „Das Zu-sammenwirken von innovativer Technik, aktuellem Design und fairen Preisen ist einer der Schlüssel für unsere erfolgreichen Badmöbel made in Germany“, betont Geschäftsführer Mar-kus Rühl. „Der andere ist das tolle Miteinander und große Engagement unserer Mitarbeiter.“

Gegründet wurde Sanipa – der Name ist übrigens die Abkürzung für „Sanitär-Partner“ – im Jahr 1976, zunächst als reines Handelsunternehmen. Die eigene Produktion startete im Jahr 1979. Schnell wurden die ursprünglichen Hallen und Lagerräume zu klein, sodass die Produktionsstätten in den folgenden zehn Jahren kontinuierlich erweitert und ausgebaut wurden. Im Jahr 1994 wurde Sanipa als erster Badmöbelhersteller für sein Qualitätsmanage-ment nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert, die Umwelterklärung nach EG-Öko VO 1836/93 validiert. Es folgten Auszeichnungen für das Engagement zur Schaffung von Arbeitsplätzen und die Hochwertigkeit der Ausbildung. Pünktlich zur Jahrhundertwende wurde das Werk technisch auf den neuesten Stand gebracht: Die Produktion wurde mit modernsten Maschinen ausgestattet und sämtliche Produktionsschritte den neuen Techniken angepasst. 2002 erhielt Sanipa für das Programm Inverto den iF Design Award in der Kategorie Produktdesign. 2008 wurde das Unternehmen als hundertprozentige Tochtergesellschaft von der Villeroy & Boch AG übernommen und stellt seitdem auch Badmöbel unter dem Markenlabel von Villeroy & Boch her.

Heute sind in Treuchtlingen rund 145 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Das Unter-nehmen investiert derzeit weiter in neue Maschinen, die die Produktivität steigern und die Mit-arbeiter entlasten. So wurde bereits eine neue Fräsmaschine installiert und ein frequenzgeregelter Vakuumerzeuger angeschafft. Darüber hinaus ist ein zweites au-tomatisches Plattenlager in Vorbereitung.

Markus Rühl ist überzeugt: „Unsere Badmöbel werden in industriellen Fertigungsanlagen aus hochwertigen Materialien mit handwerklicher Präzision hergestellt, können sich aber jedem Kundenwunsch anpassen. Dabei bestechen sie nicht nur durch ihre Form, sondern auch durch die Lösungen zur effektiven Nutzung von Räumen.“

Das Unternehmen Sanipa mit Sitz in Treuchtlingen ist eine hundertprozentige Tochter der Villeroy & Boch AG und zählt zu den renommierten Partnern für den Sanitär-Fachhandel. Sanipa setzt auf Produkte, die in bester Handwerkstradition hergestellt werden und fortschrittliche Technik mit aktuellem Design verbinden. Die Badmöbel werden "made in Germany" hergestellt und passen sich jedem Kundenwunsch an.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument