Skip to main content

Neue, moderne Impulsprogramme – TwigaGlas und TwigaKeramik für Badeinrichtungen in einem trendstarken Look

Pressemitteilung   •   Mär 13, 2017 09:00 CET

Mit einem zeitgemäßen Design, aktuellen Farben und Oberflächen und einer attraktiven, indirekten Beleuchtung greift der Badmöbelhersteller Sanipa starke Interior-Trends auf und übersetzt sie in die beiden neuen Impulsprogramme TwigaGlas und TwigaKeramik.

TwigaGlas und TwigaKeramik unterscheiden sich durch das Material der Waschtische: Für TwigaGlas wurde ein Glaswaschtisch in einer sanft gebogenen Form entwickelt, während der Keramikwaschtisch von TwigaKeramik konsequent geradlinig angelegt ist. Beide sind aufliegend ausgeführt und bieten zusätzlich zu großzügigen Becken praktische Ablageflächen. Die jeweiligen Waschtischunterschränke korrespondieren formal mit den Waschtischen – leicht gebogen bei TwigaGlas, puristisch klar bei TwigaKeramik. Damit stehen sowohl für strenge Minimalisten als auch für alle, die eine geschwungene Linienführung bevorzugen, attraktive Waschplatzlösungen zur Wahl. Sie sind jeweils in Sets aus Waschtisch und Unterschrank in den Größen 60 cm, 80 cm, 100 cm und 120 cm erhältlich. Das TwigaGlas-Set gibt es darüber hinaus in 50 cm – ideal für kleine Räume oder Gästebäder.

Bei den hochwertigen Beimöbeln schöpfen die Schwesterprogramme aus dem gleichen Fundus: Der Hochschrank, wahlweise mit Wäscheklappe ausgestattet, und der halbhohe Stauraumschrank mit Regalelementen lassen sich mit beiden Waschplatzversionen kombinieren.

Alle Möbel zeichnen sich durch eine klare Formensprache mit geraden Kanten aus. Innenliegende, grifflose Fronten und dünne Korpusse unterstreichen die moderne Designaussage. Optional ist eine dimmbare, indirekte Beleuchtung zwischen den Auszügen der Waschtischunterschränke erhältlich, mit der man eine attraktive Lichtstimmung im Badezimmer erzeugen kann. Das Lichtsystem funktioniert mit der neuen, intelligenten Sanipa-Lichttechnik, für die innerhalb des Badezimmers nur eine Steuereinheit für sämtliche Badmöbel benötigt wird, da alle Lichtquellen miteinander vernetzt sind.

Das Farbkonzept von TwigaGlas und TwigaKeramik setzt sowohl auf aktuelle Trendtöne als auch auf zeitlose Farben. Die Fronten und die Außenflächen der Korpusse sind in insgesamt zehn Farben erhältlich: Trendstark in Terra-Matt, Steingrau, Weiß Glanz und Anthrazit Glanz, besonders wohnlich in den Holztönen Linde Hell, Ulme Impresso, Eiche Nebraska, Ulme Graphit und Eiche Santana. Ganz neu ist die Oberfläche Eiche Kansas, die in einem warmen Braun und in einer authentischen Holzoptik mit starker Maserung und Astlocheinschlüssen einen ursprünglichen Charme ins Badezimmer bringt.

Innen sind alle Korpusse in Anthrazit ausgeführt, in jedem Auszug sind farblich abgestimmte Antirutschmatten integriert. Optional werden dazu Accessoire-Boxen in zwei Größen angeboten.

Mit TwigaGlas und TwigaKeramik erweitert die Villeroy & Boch-Tochter Sanipa ihr Angebot an Impulsprogrammen um neue, attraktive Waschplatzlösungen und Badmöbel, die modernen Bädern einen trendstarken Look verleihen.

Bilder zum Download:

http://pro.villeroy-boch.com/mdp/sk/d3a7da4137/SanipaTwiga

Villeroy & Boch ist eine der weltweit führenden Premium-Marken für keramische Produkte. Das im Jahr 1748 gegründete Familienunternehmen mit Hauptsitz in Mettlach/Deutschland steht für Innovation, Tradition und Stilsicherheit. Als renommierte Lifestyle-Marke ist Villeroy & Boch mit Produkten der Bereiche Bad und Wellness sowie Tischkultur in 125 Ländern vertreten.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument