Skip to main content

Großes Geburtstags-Konzert der Berliner Philharmoniker in Norwegens historischer Bergbaustadt Røros

Pressemitteilung   •   Feb 02, 2016 15:05 CET

Zu ihrem jährlichen Europakonzert am 1. Mai reisen die Berliner Philharmoniker in diesem Jahr ins ostnorwegische Gebirge.

Wie kaum ein zweites Orchester in Deutschland stehen die Berliner Philharmoniker für den kulturellen Austausch der europäischen Länder. So gibt das Ensemble beispielsweise an jedem 1. Mai, dem Geburtstag des Orchesters, an einem immer wechselnden Spielort des Kontinents ein so genanntes Europakonzert. In diesem Jahr werden die Berliner Philharmoniker unter Leitung von Sir Simon Rattle erstmals in Norwegen zu Gast sein.

Schauplatz des Europakonzertes 2016 ist die Ziir-Barockkirche in der zum Unesco-Welterbe gehörenden Røros. Die historische Bergbaustadt liegt südöstlich von Trondheim im grenznahen Gebirge zu Schweden; ihr geschlossenes historisches Stadtbild aus dem 17. Jahrhundert ist weltweit einzigartig.

Auf dem Programm des Gastkonzertes der Berliner Philharmoniker stehen Beethovens „Eroica“, Mendelssohns Violinkonzert op. 64 und Edvard Griegs „Abend in den Bergen“ aus Lyrische Stücke op. 68. Als Solistin wird die 1986 in Oslo geborene Geigerin Vilde Frang zu hören sein, deren Virtuosität auch international für Aufsehen sorgt.

Der Kartenverkauf für das Europakonzert der Berliner Philharmoniker am 1. Mai im norwegischen Røros läuft seit dem 1. Februar 2016. Tickets sind ausschließlich unter der norwegischen Webadresse www.billettservice.no erhältlich.

Information:
Aufgrund des schwachen Kronenkurses ist Norwegen für Urlauber aus dem Euro-Raum schon seit einem Jahr um rund zwanzig Prozent günstiger geworden.

Weitere Informationen:
www.berliner-philharmoniker.de
www.roros.no
www.vildefrang.com
www.billettservice.no

VisitNorway vermarktet und informiert über Norwegen als Tourismusdestination. Der Fokus liegt dabei auf der Sommersaison (inkl. Wandern, Radfahren, Angeln) und Winterurlaub (hier insbesondere Alpinski). Ein weiterer Schwerpunkt ist Nordnorwegen im Winter, hier insbesondere Nordlicht-Erlebnisse. VisitNorway arbeitet eng mit den größeren norwegischen Städten wie Oslo, Bergen, Trondheim und Stavanger zusammen. Norwegen als Zielland für die Meetingsbranche ist ein weiterer Schwerpunkt. VisitNorway ist der Tourismuszweig von Innovation Norway.


 

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar