Skip to main content

Hell, minimalistisch, nordisch: Das „Zander K“ ist Bergens erstes Designhotel

Pressemitteilung   •   Mär 30, 2017 15:15 CEST

So ganz und gar nicht historisch: Mitten in Norwegens traditionsreicher Hansestadt und Fjordmetropole Bergen hat das erste Designhotel der Stadt eröffnet. 

Das hat noch gefehlt: Mit dem „Zander K“ hat in Norwegens zweitgrößter Stadt Bergen das erste Designhotel eröffnet. Das Haus im funktionalen Stil der in Bergen stark vertretenen Bauhaustradition liegt vis-à-vis des Bahnhofs. Der Fischmarkt, das UNESCO Welterbe Bryggen, Kunstmuseen und Musikclubs oder auch der Nahverkehr für Ausflüge zur Grieg-Villa Troldhaugen sowie in Richtung der Fjorde sind nur wenige Minuten Fußweg entfernt. 

Mit seinem Konzept eines jungen urbanen Stadthotels füllt das „Zander K“ eine der wenigen Lücken im Hotel-Portfolio Bergens. Das minimalistische Design der Möbel, Zimmer und öffentlichen Räume entspricht den aktuellen norwegischen Einrichtungstrends. Mit kostenlosen Leistungen wie WLAN und dem Verleih von Stadträdern sowie einer nachhaltigen Gastronomie mit Bio-Weinen und regionalen Produkten wollen die Betreiber des Hotels ein umweltbewusstes urbanes Publikum ansprechen.

Mit seinem Namen erinnert das „Zander K“ an den Bergenser Kaufmann und Philanthropen Zander Kaae, Gründer eines Altenstifts im 18. Jahrhunderts. Das Hotel ist Teil des lokalen Hotelverbandes „De Bergenske“, dem vier weitere Stadthotels in Bergen mit besonderem Charakter angeschlossen sind.

Information:
Aufgrund des schwachen Kronenkurses ist Norwegen für Urlauber aus dem Euro-Raum schon seit ca. drei Jahren um rund zwanzig Prozent günstiger geworden.

Weitere Informationen:
Das Hotel: www.zanderk.no
Bergen: www.visitbergen.com
Website De Bergenske (Norwegisch): www.debergenske.no

Visit Norway ist der Tourismuszweig von Innovation Norway und vermarktet und informiert im Auftrag des Norwegischen Wirtschaftsministeriums über Norwegen als Tourismusdestination in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Wir unterstützen die journalistische Arbeit zu Norwegen mit Gruppenpressereisen, individuellen Pressereisen, Kontakten, Interviewmöglichkeiten, Pressemitteilungen, Recherchehilfen, Story-Ideen sowie Bild- und Videomaterial.


 

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar