Skip to main content

Norwegen ist erste internationale Tourismusdestination im deutschen Digital-Verband VIR

Pressemitteilung   •   Feb 09, 2017 16:38 CET

Immer mehr Urlauber informieren sich im Netz nicht nur über ihr Reiseziel, sondern buchen ihre Wunschprodukte auch online. Um diese Entwicklung zu nutzen und fördern, ist Innovation Norway jetzt als erster internationaler Destinationsvermarkter dem VIR beigetreten. 

Norwegens staatliche Wirtschaftsförderungsgesellschaft Innovation Norway verstärkt erneut ihr digitales Engagement im Tourismusmarketing. Zur deutlichen Positionierung seiner Marke Visit Norway ist das Unternehmen als erste internationale Destination dem Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) beigetreten. Der VIR repräsentiert in Deutschland die digitale Touristik, die laut Gesellschaft für Konsumforschung GfK im Jahr 2015 rund 43 Prozent des im Internet erzielten Gesamtumsatzes ausgemacht hat.

„Durch die Mitgliedschaft im VIR erhoffen wir uns insbesondere den Ausbau unserer Expertise und unseres Netzwerks in der digitalen Touristik sowie zunehmende Kenntnisse der neuesten technologischen Entwicklungen“, sagt Manuel Kliese, Director Germany & The Netherlands bei Innovation Norway. „Allein aus dem Quellmarkt Deutschland werden schon 60 Prozent der Übernachtungen über den Online- und Telefonvertrieb generiert, 40 Prozent vermitteln die Reisebüros.“

Der Beitritt von Innovation Norway zum VIR ist Bestandteil der Unternehmensstragie, unter der Marke Visit Norway neue digitale Geschäftsmodelle für die heimische Tourismuswirtschaft Norwegens zu entwickeln und bei der Digitalisierung auch international eine führende Position einzunehmen. Kampagnen wie #Sheepwithaview oder der Kreativ-Wettbewerb #DroneNorway haben Norwegen schon seit Jahren erfolgreich im Internet platzieren können.

Die Mitgliedschaft von Innovation Norway im Deutschen ReiseVerband (DRV) bleibt von der Entscheidung zum Beitritt in den VIR unberührt. „Die Arbeit beider Verbände ergänzt sich hervorragend“, sagt Manuel Kliese.

Zu den Mitgliedern des VIR gehören mit ebookers.de, Expedia.de, HolidayCheck, HRS.de, lastminute.de und weg.de einige der größten Online-Reiseportale in Deutschland.

Information:
Aufgrund des schwachen Kronenkurses ist Norwegen für Urlauber aus dem Euro-Raum seit zwei Jahren um rund zwanzig Prozent günstiger geworden.

Weitere Informationen:
www.v-i-r.de

Visit Norway ist der Tourismuszweig von Innovation Norway und vermarktet und informiert im Auftrag des Norwegischen Wirtschaftsministeriums über Norwegen als Tourismusdestination in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Wir unterstützen die journalistische Arbeit zu Norwegen mit Gruppenpressereisen, individuellen Pressereisen, Kontakten, Interviewmöglichkeiten, Pressemitteilungen, Recherchehilfen, Story-Ideen sowie Bild- und Videomaterial.


 

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar