Skip to main content

Presse-Frühstück: „Strommarkt 2.0: Welchen Wert hat Versorgungssicherheit in der neuen Dekade?“ (E-World)

Veranstaltung

11
FEB
Atlantic Congress Hotel Essen, Messeplatz 3, 45131 Essen
 

Die neue Dekade ist angebrochen. Der Beginn des neuen Jahrzehnts bringt Aufbruchstimmung und große Chancen mit sich. Gleichzeitig sieht sich die Energiewirtschaft mit enormen Herausforderungen konfrontiert: Solar- und Windkraft sollen weiter ausgebaut werden, parallel wird der Ausstieg aus Atomenergie und Kohle den Wandel im Energiesystem beschleunigen. Laut jüngsten Meldungen könnte dies sogar deutlich schneller passieren als bislang geplant.

Aber wie gelingt Versorgungssicherheit im neuen Jahrzehnt, wenn Atom- und Kohlekraftwerke vom Netz gehen? Und welche Weichen müssen gestellt werden, damit die Stromversorgung auch während der Umstellung jederzeit sicher gewährleistet werden kann? Diese Fragen beantworten wir im Rahmen unseres Presse-Frühstücks.

Im Rahmen des Presse-Frühstücks stellen wir die Ergebnisse der ewi-Studie „Versorgungssicherheit im Strommarkt 2.0 – Status-Quo und Entwicklungen“ vor.

Referenten

  • Andreas Schierenbeack, Vorstandsvorsitzender, Uniper SE
  • Dr. Simon Schulte, Leiter Gasmärkte des Energiewirtschaftlichen Instituts an der Universität zu Köln (ewi)
  • Dr. Timm Kehler, Vorstand, Zukunft ERDGAS e. V.


Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis zum 4. Februar 2020 per E-Mail an: presse@erdgas.info