Skip to main content

Gasum beliefert Tanker mit Bio-LNG

News   •   Mär 25, 2020 15:35 CET

Die Tanker "Thun Evolve" und "Tern Ocean" werden künftig mit einer Mischung aus LNG und Bio-LNG betrieben. (Bild: Gasum)

Der finnische Gaskonzern Gasum beliefert die Tanker „Tern Ocean“ und „Thun Evolve“ des größten schwedischen Mineralölunternehmens Preem künftig mit einer Mischung aus verflüssigtem Erdgas (LNG) und einem 10-prozentigen Anteil Bio-LNG. Darauf haben sich die beiden Unternehmen Ende März im Rahmen einer Vereinbarung verständigt. Dies ist das erste Abkommen, das vorsieht, dass Gasum regelmäßig eine Mischung aus erneuerbaren Brennstoffen an einen Kunden aus der Schifffahrtsbranche liefert. Durch diesen Schritt wollen beide Seiten dazu beitragen, die Treibhausgasemissionen zu reduzieren.

„Der Seetransport ist ein wichtiger Teil der Tätigkeit von Preem. Wir freuen uns sehr, dass wir erneuerbares, verflüssigtes Biogas in unseren Treibstoffmix aufnehmen können. Diese Möglichkeit unterstützt unsere hohen Anforderungen an die Nachhaltigkeit“, erklärt Anna Karin Klinthäll, Trading Operations Managerin bei Preem.

Gegenüber konventionellen Treibstoffen - wie zum Beispiel Schweröl - reduziert die Verwendung von verflüssigtem Erdgas die Treibhausgasemissionen um bis zu 20 Prozent. Auch der Ausstoß von Schadstoffen wird deutlich reduziert. Als umweltschonendster konventioneller Kraftstoff erfüllt LNG damit sowohl die momentan als auch die perspektivisch geltenden Umweltanforderungen der Internationalen Seeschifffahrtsorganisation (IMO).

Durch die Verwendung von 100 Prozent erneuerbarem, verflüssigtem Biogas (Bio-LNG bzw. LBG) werden die Emissionen von Treibhausgasen noch weiter reduziert. LBG reduziert die Treibhausgasemissionen im Vergleich zu herkömmlichen fossilen Brennstoffen um bis zu 85 Prozent.

„Gasum hat sich dazu bekannt, für eine CO2-neutrale Zukunft zu arbeiten und unseren Kunden zu helfen, ihren eigenen CO2-Fußabdruck durch Lieferung saubererer Energie zu reduzieren. Wir freuen uns, Preem auf dem Weg zu einer umweltfreundlicheren Schifffahrt sowie ihre Vision, den Übergang zu einer nachhaltigen Gesellschaft zu leiten, zu unterstützen“, so Jacob Granqvist, Sales Director Maritime bei Gasum.