Skip to main content

Liquind baut LNG-Tankstellen-Netz aus

News   •   Feb 19, 2019 10:19 CET

Bild: Zukunft ERDGAS

Das Berliner Start-up Liquind baut in Kooperation mit KP Logistik zwei neue stationäre, sowie eine mobile LNG-Tankstelle in Deutschland.

Die Tankstellen werden jeweils an den KP Logistik-Standorten Stavenhagen in Mecklenburg-Vorpommern und Wustermark bei Berlin errichtet. Dort soll zusätzlich auch die mobile Einheit stationiert werden, die bereits im April den Betrieb aufnehmen soll. Alle Abgabepunkte werden auch öffentlich zur Verfügung stehen.

Im Rahmen des Projekts hat KP Logistik 100 LNG-LKW von Scania bestellt, die auf die Standorte Stavenhagen und Wustermark aufgeteilt werden sollen. Das Unternehmen ist u.a. im Auftrag der Supermarktketten Netto und Norma unterwegs.

Das im Jahr 2015 gegründete Start-up Liquind will europaweit eine Verteilerstruktur für den umweltschonenden Brennstoff aufbauen. Seit 2016 ist der Schweizer Versorger Energie 360 Grad über seinen Innovationsfond an Liquind beteiligt. Im April 2018 erhielt das Unternehmen zudem Fördermittel in Höhe von 3,3 Millionen Euro aus dem europäischen Connection-Europe-Programm.