Skip to main content

Regionales Engagement: Zurich Mitarbeiter setzen sich für gemeinnützige Organisationen ein

Pressemitteilung   •   Aug 10, 2017 11:57 CEST

Tatiana Dedich, CEO Office Zurich Gruppe Deutschland (rechts) übergibt den Spendenscheck an Geschäftsführerin Jutta Oehmen vom Sozialdienst katholischer Frauen

Die Mitarbeiter der Zurich Gruppe Deutschland haben in der Direktion Bonn durch den Verkauf von selbstgebackenem Kuchen Spenden für einen wohltätigen Zweck gesammelt. Auch die Vorstände engagierten sich bei der Aktion, sodass ein Erlös von insgesamt 2.000 Euro an den Sozialdienst katholischer Frauen Bonn und Kreis Rhein Sieg e.V. gespendet werden kann. Damit wird das Projekt „Beratung und Begleitung durch Frauen mit Fluchterfahrung“ unterstützt. So hilft Zurich Frauen und Kindern auf der Flucht, die keine medizinische Versorgung bekommen, keine Unterkunft haben oder Hilfe benötigen, wenn sie unter Traumatisierungen wie Depressionen oder Gewalterfahrungen leiden. Der Verein SkF hat im Rahmen des Projekts Unterkünfte errichtet und hilft bei der Integration sowie bei der Vermittlung an Fachberatungsstellen.

Zurich Mitarbeiter als „Helfende Hände“ aktiv

Die Mitarbeiter der Zurich Gruppe Deutschland unterstützen mit persönlichem ehrenamtlichen Engagement und Spenden zahlreiche Projekte in den Bereichen Bildung, Sport, Kultur und Soziales. Dabei ist das Ehrenamt stark mit den Standorten Bonn, Frankfurt, Köln, Oberursel und Wiesbaden verwurzelt. Im Rahmen der jährlich stattfindenden „Zurich Woche für soziales Engagement“ werden vorhandene und neue soziale Projekte ins Rampenlicht gestellt und Mitarbeiter ermutigt, sich persönlich – auch über die besondere Woche hinaus – sozial zu engagieren. Um den Einsatz für gemeinnützige, jugend- oder gemeinschaftsfördernde Projekte zu unterstützen, stellt der Versicherer die Helfer von ihrer Arbeit frei. Damit haben alle Mitarbeiter die Möglichkeit, sich einmal im Jahr für eine Initiative ihrer Wahl ganztägig als „Helfende Hände“ ehrenamtlich einzusetzen. In diesem Jahr haben sich bundesweit bereits rund 1.000 Mitarbeiter engagiert. So konnten bisher knapp 60 soziale Projekte realisiert werden.

„Ich freue mich darüber, wie unsere Mitarbeiter soziales Engagement leben. Gesellschaftliche und soziale Verantwortung zu übernehmen, sehen wir als wichtige Aufgabe für unser Unternehmen. Der großartige Einsatz unserer Mitarbeiter sowie die Freude bei den Menschen, denen wir helfen können, sind eine motivierende Bestätigung dafür, dass wir an den richtigen Stellen anpacken“, so Marcus Nagel, Vorstandsvorsitzender der Zurich Gruppe in Deutschland. Mit den Projekten will Zurich auch gegenseitiges Verständnis und gesellschaftliche Toleranz fördern.

Soziales Engagement über das ganze Jahr

Auch nach der „Woche des sozialen Engagements“ geht die tatkräftige Unterstützung bei Zurich weiter. So findet am 5. September 2017 zum ersten Mal ein Hobbyradrennen 1. Zurich Community Tour von Wiesbaden nach Bonn statt. Der Spendenerlös dieser rund 160 km langen Tour kommt dem Förderkreis für krebskrank Kinder und Jugendliche in Bonn e.V. zugute.

Am Samstag, den 9. September 2017, veranstaltet Zurich zum sechsten Mal ein Benefiz-Golf-Turnier. Austragungsort ist der 18-Loch-Kurs des Golf Course Bonn in St. Augustin. Teilnehmer sind Zurich Mitarbeiter, deren Freunde sowie Pensionäre und Geschäftspartner. Teile des Startgeldes sowie freiwillige Spenden an den Verpflegungsstationen werden gespendet. Der Erlös des Events kommt dem Bunten Kreis Rheinland zugute, der chronisch und schwerstkranke Kinder und Jugendliche sowie Früh- und Risikogeborene mit ihren Familien betreut und unterstützt.

Am 15. September werden zum wiederholten Mal viele tatkräftige Helferinnen und Helfer während des Sommerfestes im Monikahaus in Frankfurt am Main die einzelnen Versorgungs- und Aktionsstände unterstützen. Das Familienzentrum Monikahaus des Sozialdienstes katholischer Frauen e.V. Frankfurt bietet unter einem Dach vielfältige, miteinander vernetzte Hilfen für Kinder, Jugendliche und Familien an. Mit einem umfassenden Betreuungs-, Bildungs- und Beratungsangebot unterstützt es Eltern im Alltag und bei der Erziehung ihrer Kinder. 

Die Zurich Gruppe in Deutschland gehört zur weltweit tätigen Zurich Insurance Group. Mit Beitragseinnahmen (2016) von über 6 Milliarden EUR, Kapitalanlagen von 47Milliarden EUR und rund 4.900 Mitarbeitern zählt Zurich zu den führenden Versicherungen im Schaden- und Lebensversicherungsgeschäft in Deutschland. Sie bietet innovative und erstklassige Lösungen zu Versicherungen, Vorsorge und Risikomanagement aus einer Hand. Individuelle Kundenorientierung und hohe Beratungsqualität stehen dabei an erster Stelle.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument Word-Dokument