Skip to main content

Sturmwarnung für Dänemark

Pressemeddelelse   •   Dec 05, 2013 11:30 CET

Der dänische Wetterdienst DMI sagt kräftigen Sturm mit Orkanböen voraus ab Donnerstagnachmittag bis in den Freitag hinein.

Die vorläufigen Prognosen gehen davon aus, dass der Sturm nicht so kräftig ausfällt wie der letzte, aber dafür länger andauern wird.

Halten Sie sich an die Hinweise der Polizei und der Katastrophenschutzbehörde

Die Polizei und die dänische Katastrophenschutzbehörde „Beredskabsstyrelse“ geben Hinweise, wie Sie sich während des Sturms am besten verhalten. Diese Hinweise finden Sie hier: http://bit.ly/1eVuV7m

Die Polizei fordert alle dazu auf, sich während des Sturms der Situation angepasst zu verhalten und den Anweisungen der Behörden, die über Presse, Internet und soziale Netzwerke ausgesendet werden, unbedingt Folge zu leisten.

Rufen Sie die Alarmzentrale „112“ nur dann an, wenn Lebensgefahr droht! Während des letzten Sturms war der Andrang auf die Alarmzentralen so groß, dass längere Wartezeiten auftraten. Rufen Sie deshalb nur in dringenden Fällen an, z.B. bei akuten Personenschäden oder bei bedrohlichen Situationen während des Sturms!

Die jeweiligen Polizeidistrikte verfolgen die Situation genau, und die Reichspolizeibehörde steht für den landesweiten Überblick. Die Polizei aktualisiert ihre Homepage www.politi.dk und die sozialen Netzwerke laufend, solange der Sturm andauert. Eine Übersicht über den Internetauftritt der dänischen Polizei in den sozialen Netzwerken finden Sie hier: www.politi.dk/da/aktuelt/socialeMedier/

Mit besten Grüßen – Ihre Polizei.


____________________________________________________________________________________

Rigspolitiet er dansk politis øverste myndighed. Det er Rigspolitiets opgave at sætte retningen for hele dansk politi - dvs. formulere strategier, understøtte arbejdet i politikredsene og koordinere politiets arbejde på landsplan. Der er ansat ca. 14.000 medarbejdere i politiet, heraf knapt 11.000 polititjenestemænd.