Die Schweinepreise steigen stetig - Verbraucher akzeptieren höhere Kosten für mehr Tierwohl. Foto: Forum Moderne Landwirtschaft
Die Schweinepreise steigen stetig - Verbraucher akzeptieren höhere Kosten für mehr Tierwohl. Foto: Forum Moderne Landwirtschaft

Pressemitteilung -

Weltverbrauchertag: Tierwohl vs. Billigfleisch - nachhaltig konsumieren

Konsum ist ein wesentlicher Teil unseres Lebens. Das Spektrum reicht von Lebensmitteln bis hin zu Luxusartikeln. Dabei strapazieren wir die ökologische Tragfähigkeit unseres Planeten. Den meisten ist die Notwendigkeit, Konsum künftig nachhaltiger zu gestalten, bewusst. 

Doch wie geht das konkret? Hier sind nicht nur Verbraucherinnen und Verbraucher – hier ist die ganze Gesellschaft, also auch die Unternehmen und die Politik gefragt. Darauf weist das Bundesministerium für Bildung und Forschung anlässlich des Weltverbrauchertags (15. März 2020) hin.

Ein Beispiel: In Deutschland landen jährlich rund 12,7 Millionen Tonnen Essen im Müll. Der Großteil der Abfälle entsteht mit 55 % (7 Millionen Tonnen) in privaten Haushalten. Somit wirft jede Person in Deutschland im Durchschnitt etwa 85 Kilogramm Lebensmittel im Jahr weg. Das Forum Moderne Landwirtschaft wirbt deshalb für mehr Aufklärung und mehr Wertschätzung bei der Lebensmittelproduktion.

Wir haben uns bei den sogenannten "Strohwohl-Schweinen" in der Soester Börde auf dem Hof der Familie Albersmeier umgeschaut und gefragt: Wie können Landwirtschaft und Konsum nachhaltiger werden und unser Wohlbefinden verbessern? 

Sie erhalten kostenfrei zur redaktionellen Verwendung - Link: https://1drv.ms/u/s!ApKyqHYU7IqGy1KXEtTrZhbptJaJ?e=wvDVV6

  • Beitrag Tierwohl-Schwein mit Inserts - Länge 1:58 Min.
  • Beitrag Tierwohl-Schwein - ohne Inserts - Länge: 1:58 Min.
  • Statements Henrik Tesch - Geschäftsführer Forum Moderne Landwirtschaft
  • Statements Klaus und Marianne Albersmeier
  • Footage - Rohmaterial Bauernhof Albersmeier - Hüttinghausen 
  • Fotos: Schweine auf Strohhaltung, Familie Albersmeier, Fleischtheke
  • Handout - Broschüre Schweine auf Stroh

Kontakt:

infokontor GmbH

Olaf Fidora

Bodinusstraße 1

50735 Köln

of@infokontor.de

+49 (221) 752 02 50


Themen

Tags


<p>Feel free to download and use!</p><p>infokontor was founded in Cologne in the year 2000 as the first content agency in Germany by the former TV journalist Wilfried Grosse-Berg. Ever since we develop, produce, distribute and monitor contents with high range. This applies to all relevant channels like TV, radio and online.</p><p>infokontor – this is highly experienced journalists, filmmakers, digital media designers, producers and data scientists. We make use of worldwide contacts to all relevant media channels and editorial departments. Alongside the core team we have a broad network of creative service providers available: such as freelance camera teams, authors, editors, bloggers and influencers. Like this we can produce globally, fast and professionally.</p><p><strong></strong></p>