Twingly launcht Medienbewachen.de und gibt damit einen Überblick zu allen deutschsprachigen Social Media Monitoring Diensten

Press Release  •  Nov 03, 2011 08:00 GMT

Heute launcht Twingly das neue Webportal Medienbewachen.de. Dieses gibt einen Überblick zu allen deutschsprachigen Diensten, die helfen bestimmte Themen in Social media zu bewachen und zu analysieren. Da Medienbewachen.de in Form eines Wiki existiert, können alle beteiligten Unternehmen die Informationen über ihren Dienst einfach hinzufügen und aktualisieren.

Bereits zum Zeitpunkt des Launches stellen bereits mehr als ein Dutzend Anbieter ihre Social Media Monitoring Werkzeuge auf Medienbewachen.de vor. Während der nächsten paar Wochen werden weitere Präsentationen hinzukommen.

”Die gesamte Branche wird davon profitieren dass Kunden nun die Möglichkeit haben, sich einfach und sicher für den Social Media Monitoring Dienst entscheiden können, der am besten zu dem was sie benötigen passt,” sagt Martin Källström, CEO von Twingly. “Unsere Initiative stieß nahezu ausnahmslos auf äußerst positiven Zuspruch bei den Unternehmen, die wir eingeladen haben, ihren Dienst auf Medienbewachen.de zu präsentieren. Alle teilten unsere Ansicht, dass keine brauchbare Übersicht zu allen existierenden Diensten in diesem Bereich gibt, und dass nahezu unmöglich ist, die verschiedenen Werkzeuge einfach miteinander zu vergleichen.” Anja Rauch, Business Development Manager bei Twingly und Projektmanager für Medienbewachen.de, fügt hinzu “Vor über einem Jahr launchten wir mit Mediebevakare.se ein ähnliches Wiki mit dem Ziel eine Übersicht zu allen schwedischen Social Media Monitoring Diensten zu geben. Dies war ein von Anfang an ein großer Erfolg und ich freue mich darauf, Medienbewachen.de einen ähnlichen Weg nehmen zu sehen. Mit dem Engagement aller Beteiligten kann Medienbewachen.de wirklich die Referenzseite für Social Media monitoring Dienste im deutschsprachigen Raum werden.”

Seit heute können sich alle Anbieter von Social Media Monitoring Diensten registrieren und Ihre Werkzeuge dort in einer Präsentation vorstellen. Medienbewachen.de soll Unternehmen, die nach einem geigneten Dienst zum Bewachen oder Analysieren von Social Media suchen, bei ihrer Wahl bestmöglich unterstützen.

“Dadurch dass Anbieter ihre Informationen selber hinterlegen und aktualisieren können wird hoffentlich dazu führen, dass objektive und nützliche Informationen gegeben werden,” sagt  Martin Källström. “Jede Information im Wiki kann kann theoretisch von jedem Nutzer dort geändert werden, falls also beispielsweise eine Präsentation wenig nützliche Information aber viele Verkaufsargumente enthält. Dadurch ist Medienbewachen.de als Wiki eine mehr  vertrauenswürdige Quelle an Informationen für jedermann.”

http://medienbewachen.de

Für weitere informationen kontaktieren Sie bitte

Anja Rauch, Business Development Manager, Twingly
Projektmanager Medienbewachen.de
+46 709 670 885
e-mail: anja.rauch@twingly.com
Twitter: @anmara

Martin Källström, CEO, Twingly
+46 73-3628654, +46 13- 4731014
e-mail: martin.kallstrom@twingly.com
Twitter: @martinkallstrom

Über Twingly

Twingly wurde 2006 gegründet und ist Europas führende Blogsuche. Twingly.com verzeichnet momentan über 25 Millionen Suchresultate pro Monat, die meisten davon über die Twingly API. Diese wird unter anderem von weltweit führenden Social Media Monitoring Unternehmen genutzt. Mit Services der neuesten Technologien, die beispielsweise die Grundlage für Twingly Live und Liveboard bilden, trägt das Unternehmen dazu bei, das Echtzeit-Web für jedermann einfach zugänglich zu machen.
Twingly ist dabei führend im Zusammenführen von Mainstream Media- und E-Commerce Websites mit Blogs. Die moderierbare Trackbacklösung Blogstream gibt Websites messbar höheres Besucherengagement sowie größere Aufmerksamkeit in der Blogwelt. Blogstream wird von weit über 100 renommierten Websites und Marken in 13 Ländern genutzt (www.twingly.com/partners).

Twingly hat seinen Sitz in Linköping, Sweden. Mehr Informationen finden Sie auf Twingly.com. Folgen Sie Twingly auf Twitter unter @twingly , @twingly_de (Deutsch), auf Facebook http://www.facebook.com/twingly und dem Twingly Blog.

Comments (0)

Add comment

Comment


You haven't completed the steps for your Hosted Newsroom

You haven't entered a correct link to your helper.html file for your Hosted Newsroom. Go to Publish and complete the steps.