Direkt zum Inhalt springen
Blueair Luftreiniger in Kinder- und Jugendhilfe des ASB in Rostock
Blueair Luftreiniger in Kinder- und Jugendhilfe des ASB in Rostock

Pressemitteilung -

Frischluftkick für die Kinder- und Jugendhilfe des ASB in Rostock dank Luftreiniger-Spende von Blueair

Die Kinder- und Jugendhilfe des Arbeiter-Samariter-Bundes in Rostock freut sich über 20 gespendete Luftreiniger des schwedischen Unternehmens Blueair. Die Geräte sollen in den Innenräumen der verschiedenen Einrichtungen der Gemeinnützigen Gesellschaft stehen und dort die Atemluft für die rund 700 Heranwachsenden in Jugendhilfeeinrichtungen und Kitas und fast 400 Mitarbeiter:innen säubern.

Blueair, einer der weltweit führenden Hersteller für Luftreiniger-Lösungen, spendet der Kinder- und Jugendhilfe des ASB 20 Luftreiniger. Die Gemeinnützige Gesellschaft ist vor allem in der Kinder- und Jugendhilfe aktiv, darüber hinaus in der Behindertenhilfe für junge Menschen und bietet u.a. einen Kinder- und Jugendnotdienst, Wohngruppen, ambulante und teilstationäre Betreuungsangebote, Kindertagesstätten, Erziehungsstellen und Jugendtreffs.

Die Luftreiniger werden vor allem die Innenräume in den vier Kitas der ASB Kinder- und Jugendhilfe mit reiner Luft versorgen, um so z. B. Krankheiten vorzubeugen und ein leichteres Durchatmen zu ermöglichen: Dank der HEPASilent™-Technologie befreien die Blueair-Luftreiniger Räume zu 99,97 % von Bakterien, Viren, Pollen und anderen in der Luft befindlichen Schadstoffen wie VOCs (flüchtige organische Verbindungen) und Gerüche.

„Wir sind froh, dass wir mit unserer Spende die Kinder- und Jugendhilfe in Rostock unterstützen können und Heranwachsenden und Familien Gutes tun“, sagt Alexander Provins, Director EMEA bei Blueair. „Wir verbringen ca. 90 Prozent unserer Zeit in Innenräumen, deren Luft oft bis zu fünfmal stärker verunreinigt ist als die Luft im Freien[1]. Diese Schadstoffe bergen insbesondere für die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen Gefahren, da sich deren Körper und Lunge noch in der Entwicklung befinden. Dass wir als Blueair einen kleinen Beitrag zur Gesunderhaltung beim Arbeiter-Samariter-Bund leisten können, freut uns sehr“, so Provins weiter.

Die Spende lässt auch ASB-Mitarbeiterin Katrin Böhm aufatmen: „Aus unserer Sicht sind Kinder genau die richtige Zielgruppe für eine solche auf die Gesundheit ausgerichtete Spende. Unsere Mitarbeitenden an den Standorten freuen sich besonders darüber, wie flexibel aufstellbar und einfach in Betrieb zu nehmen die Geräte sind.“


[1] US-Umweltschutzbehörde (Environmental Protection Agency)

Links

Themen

Kategorien

Blueair Germany
Unsere Newsrooms