Direkt zum Inhalt springen
Hören und Verstehen: Vernetzte Technologien im Beruf

Bild -

Hören und Verstehen: Vernetzte Technologien im Beruf

Computerarbeitsplätze sind aus dem Berufsleben nicht mehr wegzudenken. Aber auch in Privathaushalten gehören sie mittlerweile zur Standardausstattung. Im Umgang mit der Technik und mit der Kommunikationstechnologie kommt es vielfach auf das gute Hören an. Moderne Hörsysteme sind an diese Anforderungen angepasst und lassen sich bei Bedarf direkt mit der Elektronik vernetzen.
  • Lizenz: Creative Commons Zuschreibung
    Mit einer Creative Commons Lizenz behalten Sie Ihre Urheberrechte, ermöglichen es jedoch anderen Nutzern, Ihre Arbeit zu kopieren und zu veröffentlichen, wenngleich eine Namensnennung vorausgesetzt wird. Sie erlauben anderen das Kopieren, Verteilen, Anzeigen und Vorführen der Arbeit und die Erstellung von Bearbeitungen, die auf der Arbeit basieren.
  • Urheber: FGH
  • Dateiformat: .jpg
  • Dateigröße: 682 x 1024, 341 KB
Download

Themen

Tags

Pressekontakt

Karsten Mohr

Pressekontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 0511 763336680

Bessere Kommunikation und mehr Lebensqualität durch moderne Hörakustik - die Fördergemeinschaft Gutes Hören informiert bundesweit und vermittelt Hörexperten

Die Fördergemeinschaft Gutes Hören und ihre Partnerbetriebe bieten gezielte Aufklärung über die Wichtigkeit des Hörens und die Gefahren des Hörverlusts sowie die Durchführung von regelmäßigen kostenlosen Hörtests im Rahmen der gesundheitlichen Vorsorge. Professioneller Service bis hin zur individuellen Anpassung von Hörsystemen bilden dabei die Kernkompetenzen der Hörexperten. Die deutschlandweit rund 1.500 FGH Partnerbetriebe sind zu erkennen am gemeinsamen Zeichen, dem Ohrbogen mit dem Punkt. Einen FGH Hörakustiker in der Nähe findet man im Internet unter www.fgh-info.de und unter der kostenlosen Hotline 0800-360 9 360.

Fördergemeinschaft Gutes Hören
Königstraße 5
30175 Hannover
Deutschland