Skip to main content

Schlagworte

Rücken- und Nackenschmerzen

Kooperationen

Datenschutz

Studien

Poster „Therapeutische Aspekte von Rückenschmerz und Angst-Vermeidungsverhalten“

Der Norddeutsche Orthopäden- und Unfallchirurgenvereinigung e.V. vergab anlässlich seines Kongresses vom 21.-23. Juni 2018 einen Preis für das beste Poster, den FPZ gewann. Die Jury prämierte das von Dr. Michael Hollmann am 21. Juni 2018 vorgestellte Poster zum Thema „Therapeutische Aspekte von Rückenschmerz und Angst-Vermeidungsverhalten“.

Handout zur Studie "Erfolge der FPZ Therapie als konservative Alternative zu einer Wirbelsäulenoperation"

Die steigende Anzahl an Wirbelsäulenoperationen betrachten sowohl Kostenträger als auch Ärzte mit Sorge. Eine neue Studie stärkt jetzt die Befürworter des Zweitmeinungsverfahrens und die OP-Kritiker. Quintessenz: Ohne OP, dafür mit konservativer Therapie, fühlen Patienten weniger Schmerz und Krankenkassen verzeichnen Einsparungen.

Handout zur Studie "Zusammenhang zwischen Angst-Vermeidungsverhalten und Schmerz"

Eine neue Studie des Forschungs- und Präventionszentrums hat jetzt den Zusammenhang zwischen Angst-Vermeidungsverhalten und empfundenen Schmerzen untersucht. Das Ergebnis liefert wichtige Erkenntnisse: Es lässt sich ein Zusammenhang zwischen Angst-Vermeidungsverhalten und Schmerz feststellen. Eine individualisierte Schmerz- und Trainingstherapie führt zur Verbesserung der Umstände.

Poster Flashmob Köln

Poster Flashmob Köln

Dokumente   •   01.03.2018 10:28 CET

Am 15. März, um 16 Uhr, findet in Köln und weiteren Städten ein Rücken-Flashmob statt, der von der Zehnkampf-Legende Jürgen Hingsen gestartet und begleitet wird. Weitere Informationen zum Ablauf sowie die Rückenübungen als Download zum heimlichen Üben gibt es hier: köln.tag-der-rückengesundheit.de

Flyer Online Prävention - Rückenschule

Flyer Online Prävention - Rückenschule

Dokumente   •   28.02.2018 13:00 CET

Die digitale Präventionslösung erfüllt die Kriterien eines Gesundheitskurses nach §20 SGB V. Somit wird die Teilnahme daran von Kostenträgern ganz oder teilweise erstattet. Der Kurs kostet 69 Euro und läuft über 10 Wochen. Die Online Rückenschule führt den Kunden u.a. durch die Themenbereiche Aufbau des Rückens, Körperwahrnehmung und Zusammenhang von Stress und Rückenschmerzen.

Die neue EU-Datenschutzgrundverordnung - Die Lösung von FPZ für Ärzte und Therapeuten

Die ab Mai 2018 in Kraft tretende EU-DSGVO sorgt aktuell für reichlich Unruhe innerhalb der Unternehmenslandschaft. Auch die Gesundheitsbranche steht vor kaum lösbaren Aufgaben. Doch mit dem Datenschutzportal der Tochterfirma FPZ Data Protection GmbH naht Hilfe. Im Whitepaper erfahren Ärzte und Therapeuten alle für sie relevanten Änderungen und wie die FPZ Lösung aussieht.

Die neue EU-Datenschutzgrundverordnung - Die Lösung von FPZ für Krankenkassen und -versicherungen

Die ab Mai 2018 in Kraft tretende EU-DSGVO sorgt aktuell für reichlich Unruhe innerhalb der Unternehmenslandschaft. Auch die Gesundheitsbranche steht vor kaum lösbaren Aufgaben. Doch mit dem Datenschutzportal der Tochterfirma FPZ Data Protection GmbH naht Hilfe. Im Whitepaper erfahren Krankenkassen und -versicherungen alle für sie relevanten Änderungen und wie die FPZ Lösung aussieht.

Handout zur FPZ Studie "Kundenzufriedenheit als Schlüsselfaktor einer erfolgreichen Therapie"

Eine aktuelle Betrachtung der Kundenzufriedenheitsbewertungen, welche FPZ Patienten im Anschluss an die Therapie anonym ausfüllen, zeigt erneut die hohe Qualität der FPZ Therapie. Bewertet wurden die FPZ Therapie, die Zufriedenheit mit dem FPZ Therapeuten und dem FPZ Rückenzentrum. Aus den 2.591 Fragebögen ergibt sich eine durchschnittliche Gesamtbewertung von 94,4%.

Handout zur FPZ Studie "Gesamtkonzept für den Therapieerfolg wichtiger als die eingesetzten Geräte"

Das Ergebnis einer neuen Studie zur Wirksamkeit gerätegestützter Trainingstherapie überrascht selbst die Wissenschaftler des diese Studie herausgebenden Forschungs- und Präventionszentrums (FPZ GmbH): Im Hinblick auf den Therapieerfolg spielt die Wahl der Trainingsgeräte nicht die entscheidende Rolle. Dagegen bestimmt das multifaktorielle Therapiekonzept den Therapieerfolg.

Handout zur FPZ Studie "Einsparpotenziale Rückenschmerzen"

Krankenkassen dürfen aufatmen: Die Kosten für die Behandlung von Rückenschmerzpatienten lassen sich nachweislich senken. Zu diesem Ergebnis kommt jetzt eine neue FPZ Studie, die auf das Nutzenpotential der FPZ Therapie für Krankenkassen eingeht. Sie klärt über die am meisten genutzten Maßnahmen auf und eruiert Einsparungen durch den Einsatz dieser Therapie gegen Rücken- und Nackenschmerz.

Interview mit Dr. Gerhard H.H. Müller-Schwefe

Der Facharzt für Anästhesie und Präsident der Deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin e. V. im Interview

Programm des Patientenforums 2017

Programm des Patientenforums 2017

Dokumente   •   05.10.2017 13:55 CEST

Pressemitteilung zum Patientenforum 2017 anlässlicher der 20. Südwestdeutschen Schmerztage
Programm der Südwestdeutschen Schmerztage 2017
Handout Studie Bundesländervergleich der Teilnehmer an der FPZ Therapie

Handout Studie Bundesländervergleich der Teilnehmer an der FPZ Therapie

Handout zur FPZ Studie "Einfluss des Schmerzalters auf den Behandlungserfolg"

Das Schmerzalter sollte zur Prognose für den Therapieerfolg bei Rücken- und Nackenschmerz durchaus herangezogen werden. Die Wahrscheinlichkeit, beschwerdefrei zu werden, ist in der Gruppe mit geringerem Schmerzalter zwar deutlich höher. Allerdings zeigt die Studie auch, dass für Patienten mit einem hohen Schmerzalter eine höhere Wahrscheinlichkeit besteht, dass die Schmerzen gesenkt werden.

Handout zur Studie "Reduzierung von AU Tagen"

Experten schätzen, dass Beschäftigte in Deutschland pro Jahr im Schnitt mehr als 14 krankheitsbedingte Fehltage verbuchen, etwa jeder zehnte ist rückenbedingt. Die gute Nachricht: Mit Hilfe einer speziellen Rückenschmerztherapie lassen sich die AU Tage aber deutlich reduzieren. Zu diesem Ergebnis kommt jetzt eine neue wissenschaftliche Studie des Forschungs- und Präventionszentrums (FPZ GmbH).

Flyer BVOU Webinar 14.06.2017

Flyer BVOU Webinar 14.06.2017

Dokumente   •   10.05.2017 12:01 CEST

Flyer zum BVOU Webinar am 14.06.2017 zum Thema "Die besondere Rolle der Muskulatur in der orthopädischen Diagnostik und Therapie von Rückenschmerzpatienten"

Handout zur wissenschaftlichen Kurzmitteilung "Eigenanteil FPZ Therapie"

„Was nichts kostet ist auch nichts“? Dieses geflügelte Wort, allgemeinhin für gültig empfunden, soll nun auf den Prüfstand gestellt werden. Was nutzt der Eigenanteil, den viele Krankenkassen von ihren Versicherten verlangen, wirklich? Wir klären nun, welchen Einfluss Zuzahlungsbeträge auf den therapeutischen Erfolg sowie die Ökonomie des Programms haben. Die Ergebnisse überraschen.

Über FPZ 10Plus2

Über FPZ 10Plus2

Dokumente   •   05.04.2017 10:57 CEST

Das Präventionsprogramm FPZ 10Plus2 für mehr Bewegung und einen gesunden Rücken basiert auf der über 20jährigen Erfahrung des FPZ Netzwerks der Rückenexperten und vereint in insgesamt 12 Einheiten Theorie und Praxis. Ergänzende Einheiten zur Ermittlung des persönlichen Bedarfs vor Kursbeginn sowie zur abschließenden Ermittlung der erreichten Ziele ermöglichen eine individuelle Gestaltung.