Direkt zum Inhalt springen
Teilnehmer beim 2. Göttfried Inklusions Cup 2018 in Kreuth am Tegernsee.                     ©Inklusion Tegernsee / Göttfried Inklusions Cup
Teilnehmer beim 2. Göttfried Inklusions Cup 2018 in Kreuth am Tegernsee. ©Inklusion Tegernsee / Göttfried Inklusions Cup

News -

GÖTTFRIED INKLUSIONS SKICUP 2019

3. Göttfried Inklusions Ski Cup 2019

Zum dritten Mal findet in diesem Jahr der Göttfried Inklusions Ski Cup in Kreuth am Tegernsee statt. Gezeigt werden soll, dass ein Leben mit Behinderung keine Einschränkung in Spaß, Hobby und Lebensfreude sein muss. Anmeldungen sind noch bis zum 18. Januar möglich.

Die Motivation der Veranstaltung: Christine Göttfried kam mit einer Tetraspastik zur Welt und ist seit 1999 die Behindertenbeauftragte der Gemeinde Kreuth. Mit viel Selbstdisziplin, Ehrgeiz und obendrein sehr guten Therapeuten hat sie es dennoch geschafft, mit ihrer Spastik ein fast normales Leben zu führen. 

Durch einen Freund der Familie machte sie Bekanntschaft mit der Firma Tessier. Das Skifahren bereitete Christine eine solche Freude und ermöglichte ihr zum ersten Mal in ihrem Leben, fernab ihres Rollstuhles, ein Gefühl von Freiheit, weshalb sie sich entschloss, einen Ski Cup ins Leben zu rufen, um auch anderen Menschen mit Behinderung zu zeigen, dass ein Handicap keines sein muss! 2018 fand der 2. Göttfried Inklusions Skicup, unter der Schirmherrschaft von Georg Kreiter (deutscher Monoski-Fahrer und Mitglied der Nationalmannschaft des DBS), statt.Gekrönt von großer Resonanz und zahlreichen Teilnehmern wurde eine Tombola veranstaltet, deren Einnahmen der Anschaffung eines weiteren Sportgeräts für Menschen mit Handicap zugutekam.

Informationen zur Veranstaltung: 

** 3. GÖTTFRIED INKLUSIONS SKICUP **

DATUM: 19.01.2019

ANMELDUNG: Unter Angabe des vollständigen Namen, Geburtsdatum und dem Grad der Behinderung per E-Mail an goettfriedskicup@inklusion-tegernsee.de 

ANMELDESCHLUSS: 18.01.2019 12 UHR

STARTGELD: 10 € pro Teilnehmer 

STARTNUMMERNAUSGABE: AM 19.01.2019 / AB 8 UHR / START: 10 UHR

WEITERE INFORMATIONEN UNTER: WWW.INKLUSION-TEGERNSEE.DE

Themen

Europas größtes Portal für Menschen mit Behinderung, chronischen Krankheiten und Senioren

Die Stiftung MyHandicap ist in ihrer Tätigkeit und Zielsetzung vom Schicksal ihres Stifters und Stiftungsratspräsidenten, Joachim Schoss, geprägt.
Joachim Schoss verlor bei einem unverschuldeten Verkehrsunfall im Ausland seine rechte Seite (Bein und Arm) – mit tiefgreifenden menschlichen, beruflichen und finanziellen Folgen.

Nachdem es ihm gelungen ist, sich im Leben neu zu etablieren und seine Unabhängigkeit wieder herzustellen, um ein eigenbestimmtes Leben zu führen, hat er sich dazu entschieden, die Stiftung MyHandicap zu gründen, mit der er andere Betroffene auf diesem Weg unterstützen will.

Stiftung MyHandicap
Sperberstrasse 23
81827 München
D