Direkt zum Inhalt springen
Bild: pixabay
Bild: pixabay

News -

Genau hinschauen bei der Lebensversicherung

Die Altersvorsorge dient der Absicherung im Alter. Daher ist es wichtig zu wissen, wie viel die eingezahlten Beiträge – zum Beispiel bei einer Lebensversicherung – im Ruhestand tatsächlich wert sind. Dafür gibt es in der Regel eine jährliche Mittteilung, doch die dort gemachten Angaben sind für Viele unverständlich und seitens der Versicherer teilweise unvollständig. Das soll sich in diesem Jahr ändern. Ab dem 1. Juli gelten strengere Vorgaben für die Standmitteilungen.

Verbraucherschützer hatten bereits mehrfach die unvollständigen Angaben in den Standmitteilungen kritisiert. Nun sollen die Mitteilungen besser über die eigene Altersvorsorge informieren. Zum Beispiel wurde bisher nicht einheitlich kommuniziert, welche Summe bei Ablauf des Vertrages gezahlt wird, wenn der Vertrag unverändert fortgesetzt wird ohne weitere Änderungen. Fachleute sprechen hierbei von Ablaufleistung. Diese Ablaufleistung muss nun in der jährlichen Standmitteilung klar ausgewiesen werden. Das gleiche gilt auch für die sogenannte beitragsfreie Leistung. Dabei handelt es sich um die Summe, die ein Versicherungsnehmer erhalten würde, wenn er keine weiteren Beiträge einzahlt. Beide Summen sind für die Versicherten wichtige Orientierungsgröße, wie die Verbraucherschützer betont hatten. Daneben gibt es noch zwei weitere Werte, die jetzt einheitlich in den Standmitteilungen angegeben werden: Welche Leistungen im Todesfall gezahlt werden und wie hoch der aktuelle Rückkaufswert des vorliegenden Vertrages ist.

Sonderregelung für neue Verträge

Und noch eine weitere Änderung soll die Versicherungsnehmer weiter stärker. Sie ergibt sich aus der EU-Versicherungsvertriebsrichtlinie (IDD). Im Februar ist das entsprechende deutsche Umsetzungsgesetz in Kraft getreten. Wer einen laufenden Vertrag hat, der kann die Höhe der bisher eingezahlten Prämien bei seinem Versicherer anfragen. Bei Neukunden müssen ab diesem Sommer diese Zahlen ebenfalls automatisch ausgewiesen werden.

Mehr Transparenz für die Altersvorsorge

Verbraucherschützer hoffen, dass die Änderungen zu mehr Transparenz bei den Verbrauchern führen werden. Mit den neuen Informationen können Sie ihre Altersvorsorge besser planen und sich entsprechend absichern.

Themen

Kategorien

Moderne bAV-Lösungen – anbieterunabhängig und digital

Für den langfristigen Erfolg Ihrer bAV sind insbesondere die Wahl der Finanzierung und die Art und Weise der Verwaltung ausschlaggebend. Um die richtige Finanzierung zu finden, bedarf es kompetenter Beratung. Bei der Verwaltung kommt es darauf an, dass sie einfach, kostengünstig und dabei für die Mitarbeiter transparent ist. Um dies zu gewährleisten, nutzen wir für die Verwaltung der bAV-Zusagen die Vorteile der Digitalisierung. Dabei bieten wir vom Pensionsplan bis zur Umsetzung alles aus einer Hand: allgemeine bAV-Beratung, Finanzierungslösungen und -reporting, Administration im Sinne von Anwärter- und Rentnerverwaltung sowie versicherungsmathematische Gutachten.
Wir sind anbieterunabhängig und entwickeln moderne bAV-Lösungen für alle Unternehmen, unabhängig von deren Größe oder Branchenzugehörigkeit. Wir finden immer die optimale Lösung, die Ihren Anforderungen und Rahmenbedingungen entspricht. Bei der Entwicklung unserer Lösungen setzen wir auf digitale Prozesse.

Die Leistungen der VdW Vorsorgemanagement GmbH

Unser Leistungsspektrum umfasst sowohl die Auslagerung von Versorgungsverpflichtungen als auch die Gestaltung neuer Zusagen. Wir decken den gesamten Prozess eigenständig ab und bündeln als Beratungsunternehmen individuelle Versorgungsanforderungen durch die Einbeziehung mehrerer Versorgungsträger für die einzelnen Durchführungswege der bAV.

Wir bieten alles – vom Leistungsplan bis zur Umsetzung – aus einer Hand an.
• allgemeine bAV-Beratung
• Finanzierungslösungen und -reporting
• Anwärter- und Rentnerverwaltung
• versicherungsmathematische Gutachten

Bei der Umsetzung nutzen wir die angeschlossenen Versorgungswerke: VdW Pensionsfonds AG, VdW Pensionstrust GmbH, Unterstützungskasse deutscher Wirtschaftsorganisationen e. V. (UkdW), Unterstützungskasse der Deutschen Wirtschaft e. V. (UkdDW).

VdW Vorsorgemanagement
Küppersteger Straße 30
51373 Leverkusen
Deutschland