Skip to main content

Ford Mustang zum dritten Mal in Folge das meistverkaufte Sportcoupé der Welt

Pressemitteilung   •   Apr 19, 2018 10:38 CEST

Zum dritten Mal in Folge das meistverkaufte Sportcoupé : Der Ford Mustang

Dank der weltweiten Nachfrage nach dem Ford Mustang war das ikonische Erfolgsmodell im Jahr 2017 rund um den Globus zum dritten Mal in Folge das meistverkaufte Sportcoupé. Die weltweiten Registrierungen im Jahr 2017 beliefen sich auf 125.809 Mustang-Einheiten, so die Ford-Auswertung der jüngsten Zulassungsdaten von IHS Markit. Gemäß diesen Daten, die aus staatlichen und anderen Quellen stammen und 95 Prozent des weltweiten Neuwagenvolumens in mehr als 80 Ländern erfassen, liegt der Ford Mustang hinsichtlich der verkauften Stückzahlen vor allen anderen Sportcoupé-Konkurrenten.

„Auf der ganzen Welt erfreut sich der Ford Mustang großer Beliebtheit“, sagt Erich Merkle, Ford Sales Analyst. „Das ikonische ‚Pony Car‘ repräsentiert amerikanisches Design in Reinkultur. Darüber hinaus begeistert der Ford Mustang mit seiner unverwechselbaren Persönlichkeit sowie mit viel Leistung und einem Gefühl von Freiheit – unabhängig von der Postleitzahl“.

Von den fast 126.000 weltweit registrierten Fahrzeugen wurden alleine 81.866 in den Vereinigten Staaten zugelassen, wo der Ford Mustang gefertigt wird. Dies bedeutet, dass etwas mehr als ein Drittel aller Mustang-Registrierungen in Exportmärkten zu verzeichnen sind.

Ford verkaufte nach eigener Datenlage 13.100 Mustangs in Europa und überholte damit den Porsche 911 in 13 europäischen Märkten, darunter in Großbritannien und Spanien. Die führenden fünf europäischen Märkte für Mustang-Verkäufe im Jahr 2017 waren Deutschland (5.742), Großbritannien (2.211), Frankreich (942), Belgien (900) und Schweden (512). In China ist die Nachfrage besonders stark, dort war der Ford Mustang im vergangenen Jahr mit 7.125 Anmeldungen das meistverkaufte Sportcoupé. Seit Beginn der weltweiten Exporte im Jahr 2015 hat Ford bis Dezember 2017 weltweit rund 418.000 Mustangs verkauft. Über alle Märkte hinweg ist der Mustang GT mit dem 5,0-Liter-V8-Motor die beliebteste Konfiguration.

Am 17. April gab es in den USA mit dem „National Mustang Day“ sogar einen Gedenktag:

In Europa hat Ford im Zeitraum von 2015 bis März 2018 rund 35.000 Mustangs verkauft. Und der neue Ford Mustang ist bereits bestellbar: mit einem noch sportlicheren Außendesign und einem gehobenen Interieur mit Soft-Touch-Materialien und 12-Zoll-Digital-Kombiinstrument. Zu den verbesserten Antriebssträngen gehört ein 5,0-Liter-V8-Motor mit einer Leistung von 331 kW (450 PS), der auf Wunsch mit einem Zehngang-Automatikgetriebe lieferbar sein wird. Seine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h beträgt 4,3 Sekunden. Der Kraftstoffverbrauch liegt bei 12,1 l/100 km (kombiniert)* und seine CO2-Emissionen betragen 270 g/km (kombiniert)*.

Optional kann der Ford neue Mustang zudem mit dem innovativen MagneRide-Dämpfersystem geliefert werden, das sich noch schneller an wechselnde Straßenbedingungen anpasst. Zudem lässt sich auch ein sogenannter „Gute-Nachbarschaft“-Modus programmieren. Er sorgt automatisch dafür, dass der neue Ford Mustang zu bestimmten Zeiten besonders leise bleibt – etwa, wenn der 5,0-Liter-Motor in frühen Morgenstunden angelassen wird. Darüber hinaus bietet der neue Ford Mustang zahlreiche moderne Fahrer-Assistenzsysteme, etwa den Pre-Collision-Assist mit Fußgänger-Erkennung oder den Fahrspur- und Fahrspurhalte-Assistent.

Zur Feier des 50. Jubiläums des gleichnamigen Filmklassikers wird Ford auch in Europa die Ford Mustang Bullitt-Sonderedition anbieten, die Produktion der europäischen Fahrzeug-Variante wird im Juni beginnen. Der Ford Mustang Bullitt wird wahlweise in Iridium-Schwarz Mica oder im Dark Highland-Grün des Filmautos bestellbar sein. Sein 5,0 Liter großer V8-Motor wird voraussichtlich über eine Leistung von 341 kW (464 PS) sowie über ein maximales Drehmoment von 529 Nm verfügen. Ein weiteres Highlight ist sein 1.000 Watt starkes Premium-Soundsystem B&O PLAY mit zwölf Lautsprechern für höchsten Klanggenuss.

Hinweis: Sportcoupés, wie von IHS Markit definiert, umfassen Coupé- und Convertible-Modelle. Bei den erfassten europäischen Märkten handelt es sich um Deutschland, Österreich, Belgien, Großbritannien, Tschechische Republik, Dänemark, Finnland, Frankreich, Griechenland, Ungarn, Irland, Italien, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Spanien, Rumänien, Schweden und die Schweiz.

* Kraftstoffverbrauch des neuen Ford Mustang in l/100 km: 19,6 - 12,1 (innerorts), 9,1 - 6,8 (außerorts), 12,8 - 9,0 (kombiniert); CO2-Emissionen (kombiniert): 285 - 199 g/km. CO2-Effizienzklasse: G - E.

Bei den angegebenen Kraftstoffangaben, CO2-Emissionen und Stromverbrauchswerten handelt es sich um Werte, die auf dem Prüfstand in technischen Labors unter Idealbedingungen nach standardisierten Verfahren der Verordnungen (EG) Nr. 715/2007 und Nr. 692/2008 in der jeweils geltenden Fassung ermittelt wurden. Die hier genannten Werte gelten nicht für das einzelne Fahrzeug, sie sind ausschließlich als Richtwert zu verstehen. Das standardisierte Testverfahren dient dem Vergleich zwischen verschiedenen Fahrzeugmodellen und Fahrzeugherstellern. Der Kraftstoffverbrauch der verschiedenen Ausführungen einer Modellreihe kann sich aufgrund unterschiedlicher Spezifikationen unterscheiden.

Der Kraftstoffverbrauch und der CO2-Ausstoß eines Fahrzeuges sind nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffes durch das Fahrzeug, sondern auch vom Fahrstil und anderen nichttechnischen Faktoren wie z.B. Fahrbedingungen, Gesamtfahrleistung und Pflegezustand des Fahrzeuges abhängig. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas.

Seit 1. September 2017 werden bestimmte Neufahrzeuge nach dem World Harmonised Light Vehicle Test Procedure (WLTP) gemäß (EU) 2017/1151 in der zuletzt geänderten Fassung homologiert. Beim WLTP handelt es sich um neues, realitätsnäheres Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen. Ab dem 1. September 2018 ersetzt WLTP das aktuelle Testverfahren NEFZ (Neuer Europäischer Fahrzyklus) komplett. Während der Auslaufphase des NEFZ werden Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen nach WLTP-Standards auf das NEFZ-Verfahren umgerechnet. Da sich einige Verfahren zur Bestimmung der Verbrauchs- und Emissionswerte verändert haben, ergibt sich eine gewisse Abweichung zu bisherigen Angaben. D. h., ein und dasselbe Fahrzeug könnte unterschiedliche Werte bei Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen aufweisen.

Die Ford Motor Company

Die Ford Motor Company, ein weltweiter Automobilhersteller mit Firmensitz in Dearborn, Michigan (USA), produziert und vertreibt PKW, Trucks, SUVs, und Elektrofahrzeuge der Marke Ford, sowie Lincoln Luxus-Fahrzeuge in sechs Kontinenten mit ungefähr 202.000 Mitarbeitern weltweit. Zusätzlich bietet die Firma Finanzdienstleistungen durch die Ford Motor Credit Company (Ford Bank) an. Weitere Informationen zur Ford Motor Company und deren weltweite Produkte finden Sie unter www.corporate.ford.com

Ford of Europe

Ford Europa ist verantwortlich für die Produktion, den Verkauf und das Service von Fahrzeugen der Marke Ford in 50 Märkten und beschäftigt dabei in den eigenen Niederlassungen rund 54.000 Mitarbeiter und weitere 69.000, inkludiert man Joint Ventures und unkonsolidierte Geschäftsbereiche. Neben der Ford Motor Credit Company (Ford Bank) gehören die Ford Customer Service Division und 24 Werkniederlassungen (16 im Eigenbesitz und 8 Joint Ventures) zu Ford Europa. Die ersten Ford-Fahrzeuge in Europa wurden bereits 1903, dem Gründungsjahr der Ford Motor Company, assembliert und vertrieben. Die Produktion startete 1911.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy