Skip to main content

Kundenliebling Nr. 1: Fressnapf Österreich ist "Händler des Jahres 2019" und zum wiederholten Mal an der Spitze der Kategorie "Zoo und Garten"

Pressemitteilung   •   Jan 09, 2020 14:52 CET

Fressnapf Österreich ist der beliebteste Zoofachhändler und Gesamtsieger in der Kategorie "Zoo und Garten" in Österreich. Die Auszeichnung "Händler des Jahres" sicherte man sich zum wiederholten Male.

Frau und Herr Österreicher haben wieder die beliebtesten Handelsketten des Landes gewählt. Bei der diesjährigen Verbraucherumfrage, die europaweit zu den größten gehört und von Q&A Insights BV durchgeführt wird, bewerteten Kunden ihre Lieblingshändler. Bereits zum dritten Mal in Folge sicherte sich Fressnapf Österreich den Titel „Händler des Jahres“ in der Kategorie „Zoo und Garten“. „Die Auszeichnung, verdanken wir unseren Kunden und unseren Mitarbeitern. Diese überzeugen jeden Tag aufs neue mit Kompetenz und Freundlichkeit. Danke, diese Auszeichnung ist für uns alle eine großartige Anerkennung. Sie zeigt uns, dass wir mit unseren Produkten und unserem Preis-Leistungs-Verhältnis richtig liegen und Haustierbesitzer gerne bei uns einkaufen“, sagt Hermann Aigner, Geschäftsführer Fressnapf Österreich. Damit erhält Fressnapf Österreich 2019/2020 wieder das bei den Verbrauchern bekannte Qualitätslogo „Händler des Jahres“ mit der goldenen Krone.

Neun Kriterien für den Händler des Jahres
Die Wahl zum „Händler des Jahres“ ist eine der größten Verbraucherbefragungen in Europa. Die Konsumenten bewerten Unternehmen in neun unterschiedlichen Kategorien: Preis, Aktionen und Angebote, Qualität der Produkte, Zusammenstellung des Sortiments, Kompetenz, Kundenfreundlichkeit, Service, Einkaufserlebnis und Vertrauen. Basierend auf den durchschnittlichen Bewertungen der einzelnen Aspekte werden die Sieger in den unterschiedlichen Kategorien und der Gesamtsieger ermittelt. „Händler des Jahres wird man nur mit einem begeisterten Team, welches sich täglich auf die spannende Aufgabe "Handel" einlässt und den Spaß daran dem Kunden vermittelt. Besonderer Dank gilt daher vor allem den Kolleginnen und Kollegen in den Fressnapf-Filialen, die jeden Tag ihr Bestes geben.“, sagt Aigner.

Fressnapf ist österreichweit mit 132 Filialen Marktführer bei Tierfutter und -zubehör. Die österreichische Fressnapf Handels GmbH wurde 1997 gegründet und ist der erfolgreichste Auslandsmarkt der Fressnapf-Kette mit 1.000 Mitarbeitenden. Im Jahr 2018 hat Fressnapf Österreich einen neuen Rekordumsatz von 173,5 Millionen Euro erzielt. In Europa ist Fressnapf Marktführer im Heimtierbedarf. Das Unternehmen wurde 1990 von Inhaber Torsten Toeller in Erkelenz (Nordrhein-Westfalen) gegründet. Die Fressnapf-Kette ist derzeit mit rund 1.600 Fachmärkten in elf europäischen Ländern aktiv (dort meist unter dem Namen Maxi Zoo). Die Gruppe beschäftigt mehr als 11.000 Menschen aus über 50 Nationen. Der Jahresumsatz liegt bei rund zwei Milliarden Euro. Die Fressnapf-Gruppe legt großen Wert auf ein breites und vielfältiges Sortiment in modernen Märkten, stationär wie online. Fachkompetente Beratung, erweiterte Serviceangebote und exklusiv bei Fressnapf erhältliche Marken runden das kundenfokussierte Angebot ab. Die Fressnapf-Gruppe ist Förderer verschiedener gemeinnütziger Projekte rund um die Mensch-Tier-Beziehung und den aktiven Tierschutz. Die Mission der Unternehmensgruppe lautet: „Wir geben alles dafür, das Zusammenleben von Mensch und Tier einfacher, besser und glücklicher zu machen.“

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.