Skip to main content

Dyson eröffnet erster Demo Store mit Beauty Lab in Zürich

Pressemitteilung   •   Okt 02, 2019 10:02 CEST

Dyson Demo Store - Beauty Lab, Zürich

Dyson öffnet heute die Türen vom ersten Demo Store - Beauty Lab in der Schweiz: Im Zentrum von Zürich, direkt beim Paradeplatz, bietet der Pop Up Store ein einmaliges Einkaufserlebnis, um die Dyson Produkte hautnah zu testen. Mit dem Demo Store verfolgt Dyson das Ziel, stärker in den Ausbau von eigenen Retailflächen zu investieren.

Dyson präsentiert im Demo Store – Beauty Lab am Paradeplatz für die kommenden Monate seine innovativen Technologien. Auf 150 Quadratmetern bietet der Pop Up Store ein Hands-on-Erlebnis für Technologiebegeisterte. Dabei können die neusten Innovationen an kabellosen Staubsaugern, Luftreinigern, Haartrockner und Stylingtools ausprobiert und erlebt werden. Der Dyson Demo Store wurde bewusst schlicht gehalten, sodass die Technologien im Vordergrund stehen und die Kunden die Möglichkeit haben, die Produkte selbst zu testen.

Dreck machen ist daher explizit erwünscht. Verschiedenste Streumaterialien, die den Schmutz zu Hause widerspiegeln, stehen bereit, um die kabellosen Staubsauger auf Herz und Nieren zu testen. Ein weiteres Highlight ist die Personalisierung von ausgewählten Produkten, Geschenkservice sowie eine Auswahl an limitierten Editionen.

Die Eröffnung unseres ersten eigenen Dyson Pop Up Stores in Zürich ist für uns ein Meilenstein“, so Antonio Papalo, Managing Director der Dyson SA. „Nach einer zweiwöchigen Planungsphase und nur sechs Wochen Umbau- und Renovierungszeit, freuen wir uns sehr, unsere Türen in Zürich zu öffnen.“ Weltweit gibt es bereits 72 eigene Dyson Stores - im September wurde in Paris ein weiterer Store eröffnet. „Natürlich hoffen wir, dass wir in Zürich bald auch unseren eigenen permanenten Dyson Demo Store haben können.“, erläutert Papalo.

Dyson kündigte zudem an, zukünftig massiv in den Ausbau seines Direct Businesses zu investieren. „Wir haben uns bewusst dazu entschieden, eigene Retailflächen zu schaffen und so neue Impulse für den Handel, Einkaufszentren und die Innenstädte zu setzen“, so der Managing Director von Dyson Schweiz.

Das Dyson Beauty Lab
Dyson ist bekannt für ihre fortschrittliche Haarpflegetechnolgie und ihr Fachwissen in der Haarforschung. Deswegen befindet sich im ersten Stock des Stores das Dyson Beauty Lab, das sich voll und ganz dem Thema Haarwissenschaft und -technologie widmet.

Die Kunden können sich ein exklusives 60-minütiges Hairstyling-Erlebnis gönnen, bei dem professionelle Stylisten die Kunden über die Dyson Haartechnologien beraten, die Haare waschen und mit den Dyson Produkten stylen.

Die Dyson Beauty Labs, welche bereits in Metropoloen wie Singapur, Stockholm oder Sydney zu finden sind, sollen einen Raum für all jene bieten, die grossen Wert auf Haarpflege legen und mit den richtigen hochwertigen Styling-Technologien ihr Haar schützen möchten.

Die exklusive 60-minütige Styling-Session im Dyson Beauty Lab kostet einschliesslich Beratung, Waschen und Föhnen durch einen Dyson Stylisten CHF 39.00.

Kunden, die Dyson Styling-Technologien aus dem Dyson Beauty Lab erwerben, erhalten ihre Styling-Session kostenlos angeboten.

Ab Anfang Oktober 2019 können die Termine online gebucht werden.

Infobox

Adresse:


Öfnungszeiten*:



Weiteres:



Poststrasse 5-7, 8001 Zürich


Montag – Freitag:10.30 – 18.30
Samstag: 10.00 – 17.00


Weitere Informationen unter www.dyson.ch/demo
Hairstyling Session online buchen unter: www.dysonlab.ch

Über Dyson

  • Dyson ist ein globales Technologieunternehmen mit Forschungs- und Testlaboren in Malaysia, Singapur, auf den Philippinen und in Grossbritannien. Dyson beschäftigt weltweit über 12‘000 Mitarbeiter, darunter über 5‘000 Ingenieure und Wissenschaftler – mit einem wachsenden Anteil in Südostasien.
  • Weltweit setzen verschiedene Teams Dysons ehrgeizige Ziele durch Forschung und Entwicklung neuer Technologien um, wie zum Beispiel der Festkörperbatterie, High-Speed-Elektromotoren, Vision-Systemen, maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz.
  • Dysons 67 Hektar grosser Campus in Malmesbury, in der Grafschaft Wiltshire, beherbergt das Dyson Institute of Engineering and Technology, das im September 2017 eröffnet wurde. Dyson investiert 31 Millionen britische Pfund (40,9 Millionen Schweizer Franken) in britische Hochschulbildung, um den Mangel an Ingenieuren in Grossbritannien zu überwinden. Der vierjährige, gebührenfreie Studiengang deckt im ersten und zweiten Studienjahr die Grundlagen des Ingenieurswesens ab. Im dritten und vierten Studienjahr umfasst er Inhalte zu Elektronik- und Maschinenbau – alles im Zuge einer bezahlten Beschäftigung innerhalb des Forschungs- und Entwicklungsteams von Dyson, das mit führenden Ingenieuren und Wissenschaftlern an realen Produkten arbeitet.
  • Im September 2017 gab Dyson bekannt, dass das Unternehmen seit drei Jahren an einem Elektrofahrzeug arbeitet. Dyson investiert 2 Milliarden britische Pfund (2,6 Milliarden Schweizer Franken) in die Entwicklung eines batteriebetriebenen Elektroautos, das voraussichtlich im Jahr 2021 auf den Markt kommen soll. Das Projekt basiert auf Dysons Know-how hinsichtlich Festkörperbatterien, Motoren, Vision Systemen, Robotik, HVAC (Heizung, Lüftung und Klimatechnik) sowie Aerodynamik.
  • Dyson hat rund 100 Millionen Pfund in die Entwicklung des Dyson Supersonic Haartrockners & Dyson Airwrap Stylers investiert.

Weitere Informationen unter http://www.dyson.ch

Angehängte Dateien

Word-Dokument