Skip to main content

1967ER FORD MUSTANG JETZT AUCH ALS LEGO®-BAUSATZ VERFÜGBAR

Pressemitteilung   •   Feb 22, 2019 15:58 CET

  • Ab 1. März 2019 weltweit im Handel – Preis in Deutschland: 129,99 Euro
  • 1.471 Einzelteile – die Türen der dunkelblauen Karosserie lassen sich öffnen, das Dach kann hochgeklappt werden
  • Der Mustang-Innenraum bietet Details wie die klassischen Mustang-Sitze, Radio, Lenkrad und Schaltung

KÖLN, 22. Februar 2019 – Der ikonische Ford Mustang GT Fastback aus dem Jahr 1967 wird ab dem 1. März 2019 weltweit auch als LEGO®-Bausatz verkauft – entweder direkt bei den LEGO Stores oder im Einzelhandel. Das Set, es kostet in Deutschland 129,99 Euro, wurde von Ford und LEGO® in Zusammenarbeit entwickelt und besteht aus immerhin 1.471 Einzelteilen. Aufgrund der vergleichsweise großen Zahl von Legosteinen wird der Bausatz für Personen ab 16 Jahren empfohlen. Der Lego-Mustang ist 34 Zentimeter lang, 14 Zentimeter breit und rund zehn Zentimeter hoch.

Er hat eine funktionsfähige Lenkung und auch das weltbekannte Mustang-Logo am Kühlergrill fehlt natürlich nicht. Dank der mitgelieferten Erweiterungsmöglichkeiten – wie zum Beispiel ein anderer Front- und Heckspoiler sowie andere Auspuffrohre (Side-Pipes) – können die Mustang-Fans ihr Modellauto dem eigenen Geschmack anpassen.

Das Ford Mustang LEGO®-Modell ermöglicht es, Gegenstände im Kofferraum zu verstauen und die Motorhaube zu öffnen, um einen Blick auf den V8-Motorblock inklusive Batterie, Schläuche und Luftfilter zu werfen. Die beiden Türen der dunkelblauen Karosserie lassen sich öffnen, das Dach kann hochgeklappt werden.

Der Mustang-Innenraum bietet Details wie die klassischen Mustang-Sitze, Radio, Lenkrad und Schaltung. GT-Embleme sowie eine Auswahl an Nummernschildern (zum Beispiel „Michigan GT 1967“) verleihen dem Bausatz den letzten Schliff.

Der 1967er Ford Mustang erweitert die LEGO® Creator Expert-Reihe. Zu diesen Sets gehören nicht nur Fahrzeug-Ikonen wie der Ford Mustang, sondern auch weltberühmte Bauwerke. Jeder Bausatz will die charakteristischen Eigenschaften des Originals so genau wie möglich wiedergeben. Diese Detail-Treue sorgt auch beim 1967er Ford Mustang-Bausatz für ein hohes Maß an Authentizität.

„Es gibt nur wenige Autos, die so unverwechselbar sind wie der Ford Mustang, und es ist beeindruckend, wie die Kombination aus Design und Tradition dieser legendären Baureihe beim neuen LEGO-Set umgesetzt wurde“, sagt Roelant de Waard, Vice President, Marketing, Sales and Service, Ford of Europe.

Jamie Berard, Design-Lead für die LEGO® Creator Expert-Serie, ergänzt: „Der Ford Mustang ist eines der symbolträchtigsten Autos in der Geschichte. Es war spannend, dieses Modell mitsamt den zahlreichen Möglichkeiten zur Individualisierung zum Leben zu erwecken“.

Die Ford Motor Company

Die Ford Motor Company, ein weltweiter Automobilhersteller und Mobilitätsanbieter mit Firmensitz in Dearborn, Michigan (USA), produziert und vertreibt Fahrzeuge der Marken Ford und Lincoln in sechs Kontinenten mit ungefähr 201.000 Mitarbeitern und in 62 Werken weltweit. Zum Kerngeschäft des Unternehmens gehören Konstruktion, Fertigung, Marketing, Serviceleistungen und Finanzierung von Autos, LKW, SUV und Elektrofahrzeugen der Marke Ford sowie von Fahrzeugen der Luxusklasse der Marke Lincoln. Gleichzeitig verfolgt der Konzern mit der Sparte Ford Smart Mobility neue Geschäftschancen, um führend in den Bereichen Konnektivität, Mobilität, autonome Fahrzeuge, Kundenservice, Daten und Analytik zu werden. Zusätzlich bietet die Firma Finanzdienstleistungen durch die Ford Motor Credit Company an. Weitere Informationen zur Ford Motor Company und deren weltweiten Produkte finden Sie unter www.corporate.ford.com

Ford of Europe

Ford Europa produziert, vertreibt und serviciert Fahrzeuge der Marke Ford in 50 Märkten und beschäftigt dabei in den eigenen Niederlassungen rund 52.000 Mitarbeiter und weitere 66.000, inkludiert man Joint Ventures und unkonsolidierte Geschäftsbereiche. Neben der Ford Motor Credit Company gehören die Ford Customer Service Division und 24 Werkniederlassungen (16 im Eigenbesitz und 8 Joint Ventures) zu Ford Europa. Die ersten Ford-Fahrzeuge in Europa wurden bereits 1903, dem Gründungsjahr der Ford Motor Company, assembliert und vertrieben. Die Produktion startete 1911.