Skip to main content

Ford Schweiz lanciert zur Feier der 60. Rallye International du Valais das Fiesta Sondermodell Panther Edition

Pressemitteilung   •   Jun 13, 2019 10:00 CEST

Ford Fiesta Panther Edition

Die Rallye International du Valais ist der wohl spektakulärste Anlass für Rennsportbegeisterte im Wallis. Das alljährlich durchgeführte Autorennen findet dieses Jahr zum 60. Mal statt und erwartet als Special Guest Ken Block, US-amerikanische Rallye- und Rallyecrossfahrer-Ikone und Drift-Spezialist. Der Parcours und seine Umgebung machen die Rallye International du Valais zu einer der spektakulärsten und bemerkenswertesten Prüfungen in der gesamten europäischen Tour.

Für Ford Schweiz Grund genug, um das Fiesta Sondermodell Panther Edition in Shadow Black zu lancieren. Die Sonderserie «Panther Edition» basiert auf dem Ford Fiesta ST-Line mit Handschalter und dem vielfach preisgekrönten 1.0-EcoBoost-Motor mit 140 PS. Sie hebt sich durch die folgenden Äusserlichkeiten vom Basis-Modell ST-Line ab:

  • Lackierung in Shadow Black
  • Rallye-Streifen in mattschwarzer/roter Optik
  • Schwarze 17‘‘-Leichtmetall-Felgen mit rot eingefärbtem Kontrastrand
  • Style Pack für Interieur mit Teilledersitzen
  • Projektorscheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht und LED-Rückleuchten
  • Extragrosser Heckspoiler

Der Ford Fiesta Panther Edition kostet 23'350 Franken und ist ab sofort bei allen Ford-Vertretern erhältlich. Mehr unter www.ford.ch.

Mehr zur Rallye International du Valais vom 17. bis 19. Oktober 2019 unter www.riv.ch.

Die Ford Motor Company

Die Ford Motor Company, ein weltweiter Automobilhersteller und Mobilitätsanbieter mit Firmensitz in Dearborn, Michigan (USA), produziert und vertreibt Fahrzeuge der Marken Ford und Lincoln in sechs Kontinenten mit ungefähr 201.000 Mitarbeitern und in 62 Werken weltweit. Zum Kerngeschäft des Unternehmens gehören Konstruktion, Fertigung, Marketing, Serviceleistungen und Finanzierung von Autos, LKW, SUV und Elektrofahrzeugen der Marke Ford sowie von Fahrzeugen der Luxusklasse der Marke Lincoln. Gleichzeitig verfolgt der Konzern mit der Sparte Ford Smart Mobility neue Geschäftschancen, um führend in den Bereichen Konnektivität, Mobilität, autonome Fahrzeuge, Kundenservice, Daten und Analytik zu werden. Zusätzlich bietet die Firma Finanzdienstleistungen durch die Ford Motor Credit Company an. Weitere Informationen zur Ford Motor Company und deren weltweiten Produkte finden Sie unter www.corporate.ford.com

Ford of Europe

Ford Europa produziert, vertreibt und serviciert Fahrzeuge der Marke Ford in 50 Märkten und beschäftigt dabei in den eigenen Niederlassungen rund 52.000 Mitarbeiter und weitere 66.000, inkludiert man Joint Ventures und unkonsolidierte Geschäftsbereiche. Neben der Ford Motor Credit Company gehören die Ford Customer Service Division und 24 Werkniederlassungen (16 im Eigenbesitz und 8 Joint Ventures) zu Ford Europa. Die ersten Ford-Fahrzeuge in Europa wurden bereits 1903, dem Gründungsjahr der Ford Motor Company, assembliert und vertrieben. Die Produktion startete 1911.

Angehängte Dateien

Word-Dokument