Skip to main content

Garmin übernimmt Tacx: Strategischer Ausbau im Bike-Segment

Pressemitteilung   •   Feb 14, 2019 10:47 CET

Neuhausen am Rheinfall, 14. Februar 2019 – Das US-börsennotierte Unternehmen Garmin gibt die Übernahme des niederländischen Unternehmen Tacx Onroerend en Roerend Goed B.V bekannt. Die strategische Erweiterung des Produktportfolios ermöglicht es, den wachsenden Kundenstamm im Bike-Segment künftig noch besser zu bedienen.

„Mit dem Kauf von Tacx werden wir unser Angebot im Indoor-Trainingsmarkt erweitern", so Cliff Pemble, CEO Garmin. „Wie Garmin selbst, ist auch Tacx ein vertikal integriertes Unternehmen, das besonderen Fokus auf eigene Forschung, Entwicklung und Produktion legt. Dank gleicher Werte und einer gemeinsamen Philosophie können wir in Zukunft Technologien noch stärker vorantreiben und unsere gemeinsamen Kunden ihre Trainingsziele noch besser erreichen.“

Tacx ist mit mehr als fünf Jahrzehnten Erfahrung vor allem für innovative Indoor-Trainer bekannt, wie beispielsweise die beiden Premiummodelle NEO 2 und das revolutionäre NEO Bike, das Geschwindigkeit, Kraft und Trittfrequenz misst. Mit einer äusserst realistischen und präzisen Fahrsimulation ermöglichen es die Tacx-Trainer auch beim Indoor-Training naturgetreue Bedingungen zu erleben. Für ein interaktives Indoor–Erlebnis bieten die intelligenten Tacx-Trainer beispielsweise eine drahtlose Verbindung zu beliebten Trainings-Apps, mit denen Sportler mehr aus ihrem Training herausholen können.

„Wir freuen uns über die Unterstützung eines in der Technologieentwicklung führenden Unternehmens wie Garmin", sagt Koos Tacx, CEO von Tacx. „Wir blicken der Zusammenarbeit mit Garmin und seinen umfangreichen Forschungs- und Entwicklungskapazitäten sowie seinem weltweiten Vertriebsnetz positiv entgegen, um unsere Indoor-Trainingsprodukte und -technologien weiter zu verbessern und sie Radsportlern auf der ganzen Welt anzubieten." Tacx, mit Hauptsitz in den Niederlanden und Vertriebszentrum in Deutschland, beschäftigt fast 200 Mitarbeiter, die nun Teil des globalen Garmin-Teams werden.

Der Abschluss dieser Übernahme, der den üblichen marktrechtlichen Bedingungen unterliegt, wird voraussichtlich im zweiten Quartal 2019 erfolgen. Die finanziellen Bedingungen der Akquisition werden nicht veröffentlicht.

Wenn Sie keine Informationen mehr zu Garmin erhalten wollen, senden Sie bitte eine Mail mit dem Betreff „Unsubscribe Garmin“ an garmin-datenschutz@lhlk.de.

Über Garmin

Garmin entwickelt seit 30 Jahren innovative Produkte für Piloten, Segler, Autofahrer, Golfspieler, Läufer, Velofahrer, Bergsteiger, Schwimmer und für viele aktive Menschen. 1989 von den Freunden und Luftfahrtingenieuren Gary Burrel und Min Kao gegründet, hat das Unternehmen seither rund 200 Millionen Produkte verkauft und ist damit globaler Marktführer in den Tätigkeitsbereichen Automotive, Fitness, Outdoor, Marine und Aviation. 13.000 Mitarbeiter arbeiten heute weltweit in 60 Niederlassungen daran, ihre Kunden ganz nach dem Motto #BeatYesterday dabei zu unterstützen gesünder zu leben, sich mehr zu bewegen, wohler zu fühlen, oder Neues zu entdecken. Über 35 Millionen Garmin Connect Nutzer lassen sich davon täglich motivieren und inspirieren. Garmin zeichnet sich durch eine konstante Diversifikation aus, dank derer Fitness & Health Tracker, Smartwatches, Golf- und Laufuhren erfolgreich etabliert werden konnten. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Schaffhausen (CH) ist in der DACH-Region mit Standorten in Garching bei München (D), Graz (A) und Neuhausen am Rheinfall (CH) vertreten. In Würzburg (D) wird ausserdem ein eigener Forschungs- und Entwicklungsstandort unterhalten. Ein zentrales Erfolgsprinzip ist die vertikale Integration: Die Entwicklung vom Entwurf bis zum verkaufsfertigen Produkt sowie der Vertrieb verbleiben weitestgehend im Unternehmen. So kann Garmin höchste Flexibilität sowie Qualitäts- und Designstandards garantieren und seine Kunden täglich aufs Neue motivieren.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument