Skip to main content

Sony gibt für die RX0-Kompaktkamera neue, erweiterte Funktionen für Aufnahmen aus verschiedenen Blickwinkeln bekannt

Pressemitteilung   •   Jan 09, 2018 02:00 CET

Eine RX0 ist gut – viele RX0 sind besser: Sony stellt auf der CES in Las Vegas eine Kontroll-Box CCB-WD1 vor, mit der sich bis zu 100 der kompakten Kameras steuern lassen.

Zürich, 9. Januar 2018. Alle, die gern von einer Szene mehrere Perspektiven gleichzeitig aufnehmen möchten, finden ab sofort bei Sony die richtige Lösung für die RX0: Die neue Kontroll-Box CCB-WD1 ermöglicht über eine kabelgebundene IP-Verbindung (Internetprotokoll) die webbrowserbasierte Steuerung per PC. Einzige Voraussetzung: Die verbundenen RX0 Kameras müssen in punkto Software auf dem neusten Stand sein.

Da das Steuerungssignal in ein IP-Signal umgewandelt wird, lassen sich die Kameraeinstellungen in gesicherten Netzwerkumgebungen standortunabhängig und zuverlässig über nur einen angeschlossenen PC steuern. Wird die Steuer-Box per Kabel verbunden, lassen sich mehrere RX0-Kameras und mehrere Kontroll-Boxen nahtlos steuern und synchronisieren. Sony hat den Aufbau mit bis zu 100 Einheiten getestet. So sind Filmeffekte der Spitzenklasse möglich, wie „Bullet-Time“, das Eintauchen in eine „virtuelle Realität“ oder auch einzigartige Blickwinkel von besonderen Momenten.

Wer mehrere RX0 Kameras und Kontroll-Boxen verwendet, kann die Einstellungen für alle verbundenen Kameras gleichzeitig ändern. Sogar die Auslöser aller verbundenen Einheiten können synchron geschaltet werden, um Aufnahmen gleichzeitig zu starten oder zu stoppen. Zudem ist die Synchronisation von Videos möglich, mit der sich das Bildtiming zwischen den Kameras unkompliziert abstimmen lässt. So werden Zeitlücken zwischen den Kameras reduziert und für Spezialeffekte können mehrere Aufnahmen leicht zusammengesetzt werden.

Dateien direkt an den verbundenen PC zu senden, ist ab sofort ebenfalls leicht möglich. Bis zu 4 GB pro Datei können verarbeitet werden. Dateinamen lassen sich problemlos ändern und festlegen, um Verwechslungen bei der Verwaltung mehrerer Kameras auszuschliessen. Insgesamt können bis zu 100 RX0-Kameras und CCB-WD1 Kontroll-Boxen für Live View-Multi-Kamera-Aufnahmen miteinander verbunden werden.

Die RX0, die auf der IFA 2017 vorgestellt wurde, führt die Tradition der bekannten RX-Serie von Sony fort und steht für erstklassige Bildqualität in kompaktem Format. Die RX0 ist robust und wasserfest. Rund eine Stunde übersteht sie in bis zu zehn Metern Wassertiefe. Ihre Masse: ca. 59 x 40,5 x 29,8 Millimeter (B x H x T), ihr Gewicht: 110 Gramm. Die Miniaturmasse und ihre vielseitigen Möglichkeiten machen die neue Kamera zu einem leistungsstarken Begleiter – sowohl im eigenständigen Einsatz als auch in Kombination mit weiteren RX0-Kameras für Aufnahmen aus mehreren Blickwinkeln. Für flexible Einsatzmöglichkeiten auch bei wenig Platz verfügt die Kamera über eine vollständig symmetrische Objektivposition und eine Bildumkehrfunktion, die das breite kreative Potenzial zusätzlich erweitern.

Die kompakte RX0-Kamera bietet zwei verschiedene Lösungen für Aufnahmen mit mehreren Kameras: eine kabelgebundene Lösung für hoch präzise Synchronisation und Steuerung und eine kabellose Lösung für höheren Komfort und mehr Flexibilität.

PlayMemories Mobile für Aufnahmen aus mehreren Blickwinkeln

Mit der neuen Version 6.2 der PlayMemories Mobile App erweitert Sony die Multi-Kamera-Steuerungsmöglichkeiten der RX0. Mit der neuen Version können Nutzer ihr Smartphone oder Tablet über einen Zugriffspunkt mit bis zu 50 RX0-Kameras verbinden und diese so gleichzeitig steuern. Neben der Möglichkeit, wichtige Kameraeinstellungen zu ändern, können zudem alle verbundenen Kameras gemeinsam ein- und ausgeschaltet werden. Ausserdem lassen sich die Kameras in getrennten Gruppen steuern und auslösen.

Die neue Version 6.2 der PlayMemories Mobile Anwendung wird voraussichtlich bereits im Januar 2018 verfügbar sein.

Unverbindliche Preisempfehlung und Verfügbarkeit

CCB-WD1 Camera Control Box von Sony: 870,00 CHF

Verfügbarkeit: ab Februar 2018

Über die Sony Corporation

Die Sony Corporation ist ein führender Hersteller von Produkten für Verbraucher und professionelle Anwender in den Bereichen Audio, Video, Foto, Spiele, Kommunikation, Schlüsselkomponenten und Informationstechnologie. Mit seinen Geschäftsfeldern Musik, Film, Computer-Entertainment und Online-Business ist Sony einzigartig aufgestellt, um als weltweit führender Elektronik- und Entertainment-Konzern zu agieren. Im Geschäftsjahr 2016 (Ende: 31. März 2017) verzeichnete Sony einen konsolidierten Jahresumsatz von rund 76 Milliarden US-Dollar. http://www.sony.net/

Angehängte Dateien

PDF-Dokument