Skip to main content

Das Christkind schickt Roboter

Pressemitteilung   •   Nov 18, 2016 08:02 CET

Charts von GfK Schweiz

Das Christkind legt dieses Jahr Spielzeug-Roboter, interaktive Wesen und Drohnen unter den Baum. Ferner sind Pokemon, Trolls, Lego Technic, Playmobil sowie Spiele und Puzzles im Trend, wie eine Umfrage des Spielwaren Verbandes Schweiz (SVS) im Detailhandel zeigt.

Das Weihnachtsgeschäft ist und bleibt in der Schweiz der wichtigste Umsatzzeitraum für Spielwaren. 45 Prozent des Jahresumsatzes werden im letzten Quartal generiert. «Wir erwarten in den letzten zehn Tagen vor Weihnachten eine hohe Konzentration der Einkäufe», sagt SVS-Präsident Rolf Burri.

Roboter, Drohnen und Pokemon im Trend
Nach den derzeit meistverkauften Spielsachen gefragt nennen die führenden Spielwaren-Detailhändler die neusten Spielzeug-Roboter, fern- und sprachgesteuerte Drohnen, Pokemon-Karten, Lego Technic, Playmobil sowie Lizenzprodukte (Star Wars, Frozen, Transformer, Yo-Kai-Watch, Trolls).

Bei Marktführer Migros gehören Hatchimals zu den Bestsellern, das sind interaktive Wesen, die aus dem Ei schlüpfen. Bei Coop sind Adventskalender von Playmobil und Lego, Kinderpuzzles von Ravensburger und Plüschtiere im Trend. Franz Carl Weber nennt den Roboterhund Chip, die Dampflok «Elefant» SBB von Märklin, eine riesige Plüsch-Giraffee, eine Holzkuh von Trauffer, die Tiptoi-Spielwelt von Ravensburger und das Kinderspiel des Jahres. Online-Händler Brack verschickt Lego, Kid Kraft, Vtech, Playmobil und Hasbro am häufigsten.

Detailhandel rückgängig, Spielwarenmarkt stabil
Obwohl der Detailhandel rückläufig ist, hat sich der Spielwarenmarkt Schweiz in den ersten neun Monaten 2016 auf Vorjahresniveau gehalten. Der SVS rechnet damit, dass dies bis Ende Jahr so bleibt. Die stärksten Bereiche sind gemäss Zahlen von GfK Schweiz Spiele/Puzzles (+9.1%) sowie Lernspielwaren (+3.7%). Eher schwächer gelaufen sind die Bereiche Spielaktionsfiguren (-9.5%), All Other Toys (starke Vorjahresvorlage) und Fahrzeuge (v.a. Non-Powered / Mini Fahrzeuge).

Der Spielwaren Verband Schweiz (SVS) vertritt 550 Marken und über 70 Produzenten, Importeure, Grosshändler und Detailhändler. Der SVS setzt sich für die gesamte Schweizer Spielwarenbranche ein und versteht sich als deren Sprachrohr. 

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy