Skip to main content

Accor Luxury Brands News #7

Pressemitteilung   •   Okt 08, 2019 17:08 CEST

Luxuriöse Oase inmitten des Gaafu Alifu Atolls: Das Raffles Maldives Meradhoo © Warren Baverstock

Südamerika, Asien und Europa: rund um den Globus machen Accors Luxus- und Premiummarken von sich reden. Im Indischen Ozean wurde das erst im Mai 2019 eröffnete Raffles Maldives Meradhoo im September mit seiner neuen Overwater Island Experience nochmals um ein Highlight reicher. In der Karibik kündigen Sofitel Hotels & Resorts an, ab 2021 mit dem Sofitel Calablanca auf Barú ab 2021 ihre Präsenz in Kolumbien weiter zu verstärken und an der Alster präsentiert die Fotoausstellung „Fairmont Loves Film“ noch bis Mitte Oktober Szenen großer Filmklassiker im Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten Hamburg. Rund um den Globus feiern die Swissôtels & Resorts: seit genau 20 Jahren besteht die wertvolle Partnerschaft der Marke mit den SOS Kinderdörfern.

Deutschland-Premiere der Fotoausstellung
„Fairmont Loves Film“

Ob Notting Hill im The Savoy, A Fairmont Managed Hotel, London oder Frühstück bei Tiffany und Kevin allein in New York im The Plaza, A Fairmont Managed Hotel, New York bis hin zu Hitchcocks Thriller Vertigo im Fairmont San Francisco: Fairmont Hotels zählen nicht nur zu den schönsten Luxushotels der Welt, sondern stehen auch in mehr als 250 Spielfilmen auf der ganzen Welt im Mittelpunkt ikonischer Filmszenen. Um diese Verbindung zu feiern, hat Fairmont im Jahr 2018 die Event-Serie „Fairmont Loves Film“ ins Leben gerufen. Seit dem 19. September gastiert diese erstmals in Form einer stilvollen Fotoausstellung auch in Deutschland. Schauplatz ist die Grande Dame der Hamburger Hotellerie, das Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten. Die Fotoausstellung, unter anderem mit Filmszenen aus Molly’s Game im Fairmont Royal York, Midnight Cowboy im The Plaza, A Fairmont Managed Hotel und Vertigo im Fairmont San Francisco, hat noch bis Mitte Oktober täglich geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Raffles Maldives Meradhoo eröffnet
Overwater Island Experience

Nur eine kurze Bootsfahrt von der Hauptinsel entfernt eröffnete das Raffles Maldives Meradhoo am 22. September die Raffles Maldives Meradhoo Overwater Island Experience. 16 neue, über dem Wasser erbaute Villen ergänzen nun zusammen mit dem eleganten Nikkei-Restaurant Yuzu sowie der Poolbar Yapa das luxuriöse Angebot des Resorts im Gaafu Alifu Atoll. Insgesamt verfügt das Resort auf seinen beiden Privatinseln über 37 großzügige Strand- und Wasservillen, drei Restaurants, das Overwater Raffles Spa sowie die legendäre Raffles Long Bar, an der als Hommage an den Namensgeber im Raffles Singapore der einzigartige Maldives Sling serviert wird. Gemein ist den beiden Privatinseln der legendäre Raffles-Service. Ergänzt wird dieser hier im Indischen Ozean durch die sogenannten „Marine Butler“, die den Gästen die besten Spots für Schnorcheltouren durch die beiden hauseigenen Riffe mit ihren in allen Farben schillernden Fischen und den dort heimischen Karettschildkröten empfehlen.

Ein Hauch französische Eleganz: Sofitel eröffnet 2021 mit dem Sofitel Calablanca drittes Haus in Kolumbien

Sofitel Hotels & Resorts kündigt für Mitte 2021 die Eröffnung seines dritten Hauses in Kolumbien an. Nur 20 Minuten mit dem Boot und 40 Minuten mit dem Auto von Cartagena de Indias entfernt, wird das Sofitel Calablanca als größtes Luxusresort auf der Halbinsel Barú seine Gäste mit einer Mischung aus moderner französischer Eleganz und kolumbianischer Kultur empfangen. Im Hauptgebäude bietet das Hotel neben drei Restaurants und sechs Bars einen großzügigen Spa-Bereich mit Fitness Club, vier Pools, einen Kids Club sowie einen 1.000 Quadratmeter großen Veranstaltungsbereich. Die 187 Zimmer, darunter 23 Suiten jeweils mit Balkon und Meerblick, sind auf zehn kleinere Gebäude auf dem großzügigen, knapp 20.000 Quadratmeter messenden Areal verteilt. Auch im Bereich Nachhaltigkeit wird das Sofitel Calablanca richtungsweisend sein: derzeit läuft die Zertifizierung durch LEED, ein international anerkanntes Zertifizierungssystem, welches weltweit Maßstäbe im Bereich nachhaltige Bauprozesse, Energieeffizienz und Umweltmanagement setzt.

Seit 20 Jahren enge Partner:
Swissôtel Hotels & Resorts und SOS Kinderdorf

Ein echter Grund zum Feiern: 2019 jährt sich zum zwanzigsten Mal der Beginn der Partnerschaft zwischen Swissôtel Hotels & Resorts und den SOS Kinderdörfern. Durch ehrenamtliche Arbeit, außergewöhnliche Events und kreative Fundraising Kampagnen der Hotels und ihrer Mitarbeiter hat Swissôtel in den vergangenen 20 Jahren maßgeblich dazu beigetragen, Kindern in Not Zugang zu den Hilfsprogrammen der SOS Kinderdörfer zu geben.

So nimmt die Hotelgruppe das Jubiläum zum Anlass, im Monat Oktober mit der Aktion „Kids For Kids“ Kinder unter 12 Jahren dazu einzuladen, in allen Swissôtel Häusern rund um den Globus kostenlos zu essen. Eine damit verbundene empfohlene Spende von 5 US-Dollar hilft gleichzeitig einem anderen Kind auf der Welt, Essen und medizinische Versorgung zu erhalten und behütet aufwachsen zu können. „Wir freuen uns, wenn unsere großen und kleinen Gäste im Oktober gemeinsam mit uns diesen großartigen Jahrestag feiern und weiterhin dazu beitragen, die großartige Arbeit der SOS Kinderdörfer zu unterstützen“, so Lilian Roten, Vice President Brand Management, Swissôtel.

Weitere Informationen und Buchung unter http://www.accorhotels.com/de.

Über Accor

Accor ist eine weltweit führende Unternehmensgruppe für Augmented Hospitality, die einzigartige und besondere Erlebnisse in 4.900 Hotels und Residenzen in 110 Ländern bietet. Mit einem einmaligen Portfolio mit Marken von Luxury bis Economy bietet Accor seit mehr als 50 Jahren Sachwissen und Fachverstand.

Accor bietet neben Unterkünften mit Marken in den Bereichen F&B, Nachtleben, Wellness und Co-Working auch neue Lebenswelten für die Arbeit, den Urlaub und zu Hause. Um die Geschäftsleistung weiter voranzutreiben, stärkt Accors Portfolio an Geschäftsbeschleunigern die Distribution, den operativen Bereich und die Erlebnisse im Gastgewerbe. Die Gäste haben Zugang zu einem der attraktivsten Treueprogramme der Hotelbranche weltweit.

Accor engagiert sich für eine nachhaltige Wertschöpfung und spielt eine aktive Rolle im Umweltschutz sowie im Bereich der sozialen Verantwortung. Das Programm Planet 21 – Acting Here setzt sich für eine „Hotellerie, die Positives bewirkt“, ein, während der Stiftungsfonds Accor Solidarity benachteiligte Menschen unterstützt.

Accor SA ist an der Euronext in Paris (Code ISIN: FR0000120404) und am OTC-Markt in den USA (Code: ACRFY) notiert. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite accor.com. Oder folgen Sie uns auf Twitter und Facebook.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.