Skip to main content

Accor sorgt beim Montreux Jazz Festival für neue und originelle Erlebnisse

Pressemitteilung   •   Jul 03, 2019 11:16 CEST

Accor, der weltweit führende Anbieter in der Reise- und Lifestylebranche, und das Montreux Jazz Festival führen ihre Partnerschaft auch 2019 fort. Damit möchte Accor seinen Kunden, Partnern und allen Festivalbesuchern beim Montreux Jazz Festival, das vom 28. Juni bis 13. Juli 2019 bereits zum 53. Mal stattfindet, unvergessliche Erlebnisse bieten.

Vor einem Jahr haben Accor und das Montreux Jazz Festival beschlossen, eine Partnerschaft einzugehen. Beide Kooperationspartner stammen aus derselben Region und haben sich in ihrer jeweiligen Branche zu weltweit anerkannten Anbietern etabliert. Seit mehr als einem halben Jahrhundert engagieren sie sich dafür, Innovationen und neue Technologien zu nutzen, um die Emotionen ihrer Kunden anzusprechen.

Steven Taylor, Chief Marketing Officer bei Accor, meint: „Jede neue Ausgabe dieses Festivals steht für Innovation! Genauso wie unsere Reiseziele bietet Musik die Möglichkeit, den Alltag hinter sich zu lassen. Wir sind stolz darauf, das zweite Jahr in Folge Partner des Montreux Jazz Festivals zu sein. Die Leidenschaft für Musik wird seit langem von den Accor-Marken unterstützt: Als Teil der Kultur von Sofitel werden zahlreiche musikalische Erlebnisse geboten, unter anderem wird seit etwa zehn Jahren immer zur Sommersonnenwende die Fête de la Musique gefeiert. Ende März hat ibis das großartige Programm ibis MUSIC ins Leben gerufen, mit dem das Musikangebot in allen ibis Hotels erweitert und weiterentwickelt werden soll. Außerdem hat Fairmont – aufgrund des Erfolgs des Vorjahres – entschieden, den im vergangenen Jahr beim Montreux Jazz Festival ins Leben gerufenen Preis international auszuweiten und dem Gewinner eine Tour durch 20 Fairmont Hotels auf der ganzen Welt zu ermöglichen. Wir freuen uns sehr, unseren Kunden weltweit musikalische Erlebnisse zu bieten, die genau ihren Erwartungen entsprechen."

„La Terrasse ibis MUSIC“ – die gesamte Musikwelt von ibis beim Montreux Jazz Festival

Auf „La Terrasse ibis MUSIC“, der ersten offiziellen Bühne, die auf dem Montreux Jazz Festival gesponsert wird und vollständig in das Gesamtprogramm integriert ist, werden 17 kostenlose Konzerte angeboten. Sony Music Frankreich übernimmt dabei die künstlerische Leitung der Terrasse sowie die Besetzung mit aufstrebenden und bekannten Künstlern und DJs. Jeden Tag werden berühmte Musiker wie Charlie Winston, Klingande oder Boulevard des Airs auftreten.

Die 400m² große Terrasse am Ufer des Genfer Sees ist exklusiv für Live-Musik vorgesehen und wird täglich bis 4 Uhr Früh geöffnet sein. ibis möchte seine Werte, seine Geschichte und seine Zusammenarbeit mit Künstlern und Festivals aufeinander abstimmen und räumt dabei gleichzeitig dem universellen Charakter von Musik einen hohen Stellenwert ein. Bei einer internationalen Studie1, die Ipsos für ibis durchgeführt hat, gaben 79 % der Teilnehmer an, dass Musikhören eine wichtige Rolle in ihrem Leben spielt. 84 % sagten, dass Musik ihnen dabei hilft, mit anderen in Kontakt zu treten und Gefühle zum Ausdruck zu bringen. 58 % erklärten außerdem, dass sie gerne auf Reisen Musik hören. Die Ergebnisse dieser Studie stimmen mit der Positionierung von ibis somit genau überein und zeigen, wie sehr Reisen, Hospitality und Musik miteinander verknüpft sind. Das Programm von ibis MUSIC soll aufstrebende Talente unterstützen und Live-Musik bieten. Damit ist ibis MUSIC Teil eines ganzheitlichen Ansatzes, der Live-Musik in Hotels, speziell zusammengestellte Playlists und einen Wettbewerb für Nachwuchskünstler umfasst. Im Rahmen dieses Wettbewerbs wird ibis auch am Sziget Festival präsent sein, das vom 7. bis 13. August 2019 stattfindet.

Fairmont verleiht den „Fairmont World Tour Award“ – eine Auszeichnung mit internationaler Reichweite

Jedes Jahr heißt das Fairmont Le Montreux Palace Künstler, Festivalbesucher und Musikliebhaber willkommen und bietet ihnen besonderen Zugang zu beliebten Veranstaltungen wie dem House of Jazz und dem Montreux Jazz Festival.

Um Nachwuchstalente weiter zu fördern, wird Fairmont dieses Jahr den „Fairmont World Tour Award“ verleihen, eine erweiterte Version des Preises, der vergangenes Jahr anlässlich des Festivals angekündigt wurde. Die beiden Gewinner, ausgewählt aus den vom Montreux Jazz Festival und Fairmont besonders gewürdigten Künstlern, erhalten so die Möglichkeit auf ihre erste Welttournee zu gehen. 20 Fairmont Resorts laden sie auf ihre Bühnen ein: eine in Nordamerika, eine in Südamerika und die anderen in Europa und Asien verteilt.

Im vergangenen Jahr konnte der Gewinner des „Fairmont European Tour Awards“ – der amerikanische Sänger Jalen N‘Gonda – auf Tournee in vier Fairmont Palace Hotels – Barcelona, London, Hamburg und Montreux – gehen. Aufgrund seines erfolgreichen Auftritts hat das Savoy Hotel in London seitdem eine dauerhafte Künstlerresidenz für ihn eingerichtet. Dieses Jahr wird Jalen N‘Gonda wieder beim Festival dabei sein und im Stravinsky Auditorium vor Lauryn Hill auftreten.

Ein einzigartiges Erlebnis an Bord des Orient Express

Auf der Fahrt von Paris nach Montreux werden einige Festivalbesucher, darunter auch Mitglieder des Treueprogramms „Le Club AccorHotels“, die Gelegenheit haben, verschiedene Musikdarbietungen an Bord des Orient Express zu erleben. Dieser gehört seit Januar 2018 zu Accor. Das Programm bietet dabei die Möglichkeit, ein köstliches Mittagessen von Chefkoch Yoni Saada und ein Klavierkonzert, gesponsert vom Montreux Jazz Festival, zu genießen.

In Montreux wird der berühmte Train Bleu Waggon aus den 1920er-Jahren, der den Luxus und die Pracht des Goldenen Zeitalters des Reisens verkörpert, für die Öffentlichkeit zugänglich sein. Dieser legendäre Waggon, der von Innenarchitekt René Prou in Zusammenarbeit mit dem Glasmachermeister René Lalique und seiner Tochter Suzanne gestaltet wurde, ist einer der berühmtesten des aktuellen Orient Express. Seine internationale Bekanntheit verdankt er dem Film „Mord im Orient-Express“ von 1974 unter der Regie von Sidney Lumet. Die Gestaltung ist aufgrund der üppigen Blumensträuße mit silbernen Blütenstilen und Rosen aus Gussglas einmalig. Das Dekor wird in der Hauptlobby nachgebildet, die kostenlos besichtigt werden kann.

Nachdem die Festivalbesucher die Ausstellung zur Geschichte des Orient Express besucht haben, können sie es sich in Lehnstühlen bequem machen. So kann das tägliche Musikprogramm mit einer Auswahl von Montreux Jazz Festival Künstlern genossen oder selbst Klavier gespielt werden. Vielleicht offenbart sich so das nächste große Talent...

Das „ALL House of Vinyl“: eine neue Fundgrube für alle Musikliebhaber

Im Herzen des „Garden“, dem VIP-Hotelbereich des Festivals, öffnet das „ALL House of Vinyl“* Hotelgästen, Künstlern und Partnern des Festivals seine Türen. Inmitten einer der beeindruckendsten Plattensammlungen der Welt, führen zwei passionierte Sammler durch die Veranstaltung – darüber hinaus können im Erdgeschoss auch Playlists individuell zusammengestellt werden. Zwei Lounges zum Musikhören runden das Angebot ab. Um dem musikalischen Ambiente die perfekte Kulisse zu verleihen, stehen während des gesamten Festivals drei Dachterrassen mit atemberaubendem Blick auf den Genfer See, eine Bar sowie ein Zigarrenkeller zur Verfügung und bereichern so das von Accor/ALL gebotene Musikerlebnis.

*ALL, Accor Live Limitless, das neue Treueprogramm der Hotelgruppe, das im März angekündigt wurde, ist ab Ende 2019 verfügbar.

1Die Studie von Ipsos wurde in Auftrag von ibis in sechs Ländern (Frankreich, Großbritannien, Brasilien, Singapur, Deutschland und Australien) durchgeführt, mit je einer für die Bevölkerung repräsentativen Stichprobe.

Über Accor

Accor ist eine weltweit führende Unternehmensgruppe für Augmented Hospitality, die einzigartige und besondere Erlebnisse in knapp 4.800 Hotels, Resorts und Apartmentanlagen in 100 Ländern bietet. Mit einem einmaligen Portfolio mit Marken von Luxury bis Economy bietet Accor seit mehr als 50 Jahren Sachwissen und Fachverstand.

Accor bietet neben Unterkünften mit Marken in den Bereiche F&B, Nachtleben, Wellness und Co-Working auch neue Lebenswelten für die Arbeit, den Urlaub und zu Hause. Um die Geschäftsleistung weiter voranzutreiben, stärkt Accors Portfolio an Geschäftsbeschleunigern die Distribution, den operativen Bereich und die Erlebnisse im Gastgewerbe. Die Gäste haben Zugang zu einem der attraktivsten Treueprogramme der Hotelbranche weltweit.

Accor engagiert sich für eine nachhaltige Wertschöpfung und spielt eine aktive Rolle im Umweltschutz sowie im Bereich der sozialen Verantwortung. Das Programm Planet 21 – Acting Here setzt sich für eine „Hotellerie, die Positives bewirkt“, ein, während der Stiftungsfonds Accor Solidarity benachteiligte Menschen unterstützt.

Accor SA ist an der Euronext in Paris (Code ISIN: FR0000120404) und am OTC-Markt in den USA (Code: ACRFY) notiert. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite accor.com. Oder folgen Sie uns auf Twitter und Facebook.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.