Skip to main content

Digitaler Wandel als Herausforderung für kleine und mittlere Unternehmen

News   •   Aug 16, 2017 09:00 CEST

Heidelberger Arbeits- und Organisationspsychologen führen Interviewstudie mit Personalleitern und Geschäftsführern durch

Wachsender Termindruck, Informationsflut und ständige Erreichbarkeit: Die Auswirkungen der Digitalisierung, aber auch der demografische Wandel bergen Herausforderungen für das Personal- und Gesundheitsmanagement, die insbesondere auch kleine und mittlere Unternehmen betreffen. Personalleiter und Geschäftsführer sehen daher einen dringenden Bedarf an Qualifizierung im Umgang mit digitalen Technologien sowie an einer verstärkten gesundheitsfördernden Arbeitsgestaltung. Dies sind Ergebnisse einer Interviewstudie, die Wissenschaftler der Universität Heidelberg unter der Leitung des Arbeits- und Organisationspsychologen Prof. Dr. Karlheinz Sonntag vorgelegt haben. Die Befragung ist Bestandteil des bundesweit angelegten Projekts „Maßnahmen und Empfehlungen für die gesunde Arbeit von morgen“ (MEgA).

mehr Infos

Wenn Sie unsere NeuroNews nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie bitte hier.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar