Skip to main content

Geben und Nehmen: Wie wir Interaktionen wahrnehmen

News   •   Jul 30, 2018 21:00 CEST

Tübinger Neurowissenschaftler untersuchen, wie das Gehirn wechselseitige, zwischenmenschliche Handlungen erkennt und repräsentiert

Soziales Verhalten beruht auf der Interaktion mit anderen. Aber wie nimmt unser Gehirn diese wahr und verarbeitet sie? Bisher haben Psychologen und Neurowissenschaftler vor allem die neuronale Verarbeitung einzelner Handlungen untersucht. Ein Neurowissenschaftlerteam aus drei Tübinger Forschungseinrichtungen konnte nun zeigen, dass im menschlichen Gehirn soziale Interaktionen als zusammenhängende Handlungspaare der interagierenden Partner repräsentiert sind – ein Ergebnis, das unter Umständen die Autismus-Forschung beeinflussen wird. Die Studie wird im Fachmagazin PNAS veröffentlicht.

mehr Infos

___________________________________________________________________________________

The Best Of Neuroscience - 10. Internationales Wissenschaftsforum

Haben Sie sich schon Ihr Ticket zu unseren günstigen Frübucherpreisen für das Highlight des Jahres gesichert? Alle Infos für einen unvergesslichen Tag, vollgepackt mit Wissenschaft, Spannung und Unterhaltung finden Sie hier.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.