Skip to main content

Jetzt neu: Studieren in Honolulu, Hawaii

Pressemitteilung   •   Jan 27, 2017 14:02 CET

Hawaii

Abiturienten und Studenten haben bei AIFS Educational Travel jetzt auch die Möglichkeit, bis zu zwei Auslandsemester in Honolulu auf Hawaii an dem Kapi’olani Community College zu studieren. Das College gehört zur Universty of Hawaii und bietet mit über 80 Studienrichtungen eine bunte Vielfalt an Kursen. Man kann hier ganz klassisch Kurse in den Bereichen Business, Marketing oder Englisch belegen. Auch Psychologie, Politikwissenschaften und Naturwissenschaften sind beliebte Fächer. Experimentierfreudigere können sich an Marinebiologie oder einer exotischen Fremdsprache, wie z.B. Hawaiianisch, Filipino oder Indonesisch versuchen. Die Fächer Hawaiian Studies, American Studies und Pacific Islands Studies vermitteln einen akademischen Einblick in Kultur, Tradition und Geschichte der Inseln und des Landes. Diese wird zum Beispiel sehr gut durch weniger theoretische Kurse wie Ukulele oder Hula Tanz vermittelt.

Die Kosten für das Herbstsemester belaufen sich auf 12.500 Euro. Im Preis enthalten sind die persönliche Beratung und Betreuung, Vermittlung des Studienplatzes und die Studiengebühren für 12 Credits, Hin- und Rückflug, Unterkunft und Verpflegung in der Gastfamilie, Rundumbetreuung sowei ein umfassendes Reisekranken- und Unfallversicherungspaket.

Ein Auslandssemester ermöglicht es Schulabgängern, in eine oder verschiedene Studienrichtungen reinzuschnuppern, bevor sie sich auf eine Fachrichtung festlegen. Für bereits Studierende ist ein Auslandssemester die Chance, neue Lehr- und Lernmethoden kennen zu lernen oder das Studium mal aus einer anderen Perspektive zu erleben. Das AIFS Study Abroad Programm ist für Studenten aber auch eine echte Alternative, wenn sie nicht die Möglichkeiten haben Auslandsprogramm ihrer eigenen Hochschule teilzunehmen.„Ein Auslandssemester ist immer eine Bereicherung – nicht nur für deinen Lebenslauf sondern auch für dich persönlich“, so die ehemalige AIFS Study Abroad Programmteilnehmerin Johanna. Mit AIFS studiert man eine Zeitlang an einer akkreditierten und anerkannten ausländischen Hochschule und lebt bei einer Gastfamilie, im Studentenwohnheim oder im Appartement. Durch die Teilnahme an Kursen regulärer Studiengänge und an vielseitigen Sport- und Freizeitangeboten, erleben die Studenten hautnah den Alltag einer anderen Kultur. Zur Auswahl stehen die USA, Kanada, Südafrika, Australien, Neuseeland, England und bald auch Costa Rica. Weitere Informationen gibt es hier

AIFS ist eine Tochter der American Institute For Foreign Study Group (AIFS), dem weltweit führenden Anbieter im Bereich Educational Travel. Der Hauptsitz ist in Stamford, Connecticut, USA. Neben der Geschäftsstelle in Bonn gibt es weltweit weitere u. a. in Australien, England und Polen sowie eine Zweigniederlassung in Österreich.

Seit der Gründung im Jahr 1964 haben mehr als 1,5 Millionen junge Menschen weltweit an den Programmen von AIFS teilgenommen. Aus dem deutschsprachigen Raum wagen jährlich an die 5.000 Teilnehmer mit AIFS den Sprung in ein neues Land, um dort Sprachen zu erlernen und neue Kulturen zu erleben.

Das Team von AIFS bereitet junge Menschen umfassend auf den Auslandsaufenthalt vor, bucht die Flüge, unterstützt die Teilnehmer und deren Familien vor, während und nach ihrem Auslandsaufenthalt in allen Belangen.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument Word-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar